CC1101 empfängt nichts/senden funktioniert

#1

Hallo,

ich habe ein seltsames Problem: Da ich vor einigen Monaten ein cc1101 kaputt gemacht habe, habe ich dieses getauscht. Komischerweise bekomme ich bei dem neuen Modul keine Pakete empfangen. Wenn ich also an einem Homematic Schalter das Licht schalte wird kein Paket empfangen. Wenn ich jedoch einen Schaltbefehl über Homegear sende funktioniert das ganze ohne Probleme. Leider habe ich mittlerweile so viele Dinge geändert das ich nicht mehr genau weiß ob ich noch irgendwo einen Fehler drin hab. Die GPIO und GDO Angaben stimmen. Ich nutze noch ein zweites CC1101 Modul für Max Geräte, wenn ich die beiden tausche dann funktioniert das Empfangen auch (dafür bei dem Max Modul dann eben nicht mehr), also mit dem Homematic-CC1101 funktioniert es einfach nicht. Das CC1101 habe ich nun auch schon einmal gegen ein ganz neues getauscht um das als Problem auszuschließen, aber das hat nichts gebracht.

Eventuell kann man ja in den Logs etwas sehen:

04/12/19 22:44:00.877 Module HomeMatic BidCoS: Debug: LEVEL of peer 19 with serial number NEQ1143367:1 was set to 98.
04/12/19 22:44:00.878 Module HomeMatic BidCoS: TI CC110X "My-CC1101": Info: Sending (My-CC1101): 0EC7A011FD190250068002019800A0
04/12/19 22:44:01.025 Module HomeMatic BidCoS: TI CC110X "My-CC1101": Debug: BidCoS packet received, but CRC failed.
04/12/19 22:44:01.078 Module HomeMatic BidCoS: TI CC110X "My-CC1101": Info: Sending (My-CC1101): 0EC7A011FD190250068002019800A0 Planned sending time: 04/12/19 22:44:01.078
04/12/19 22:44:01.278 Module HomeMatic BidCoS: TI CC110X "My-CC1101": Info: Sending (My-CC1101): 0EC7A011FD190250068002019800A0 Planned sending time: 04/12/19 22:44:01.278 
04/12/19 22:44:06.490 Module HomeMatic BidCoS: Debug: Deleting queue 8 for BidCoS peer with address 0x500680
04/12/19 22:44:06.490 Module HomeMatic BidCoS: Info: Setting peer to unreachable, because the queue processing was interrupted.
04/12/19 22:44:06.490 Module HomeMatic BidCoS: Info: Queue is not finished (peer: 19). Retrying...
04/12/19 22:44:06.591 Module HomeMatic BidCoS: TI CC110X "My-CC1101": Info: Sending (My-CC1101): 0EC8A011FD190250068002019800A0
04/12/19 22:44:06.791 Module HomeMatic BidCoS: TI CC110X "My-CC1101": Info: Sending (My-CC1101): 0EC8A011FD190250068002019800A0 Planned sending time: 04/12/19 22:44:06.791
04/12/19 22:44:06.991 Module HomeMatic BidCoS: TI CC110X "My-CC1101": Info: Sending (My-CC1101): 0EC8A011FD190250068002019800A0 Planned sending time: 04/12/19 22:44:06.991
04/12/19 22:44:07.138 Debug (My-CC1101): Packet 0FC88002500680FD1902010198004B98 enters raisePacketReceived.
04/12/19 22:44:07.138 Debug (My-CC1101): Packet 0FC88002500680FD1902010198004B98 is now passed to the EventHandler.
04/12/19 22:44:07.138 HomeMatic BidCoS packet received (My-CC1101, RSSI: -80 dBm): 0FC88002500680FD1902010198004B98
04/12/19 22:44:07.138 Devlog (My-CC1101): Getting peer for packet 0FC88002500680FD1902010198004B98.
04/12/19 22:44:07.139 Devlog (My-CC1101): Packet 0FC88002500680FD1902010198004B98 is now passed to _receivedPackets.set.
04/12/19 22:44:07.139 Module HomeMatic BidCoS: Popping from BidCoSQueue: 9
04/12/19 22:44:07.139 Module HomeMatic BidCoS: Message now at front: Message type: 0x2
04/12/19 22:44:07.139 Module HomeMatic BidCoS: Popping from BidCoSQueue: 9
04/12/19 22:44:07.139 Module HomeMatic BidCoS: Info: Queue 9 is empty and there are no pending queues.
04/12/19 22:44:07.139 Devlog (My-CC1101): _receivedPackets.set finished.
04/12/19 22:44:07.139 Devlog (My-CC1101): Packet 0FC88002500680FD1902010198004B98 is now passed to the peer.
#2

Da ich die Nachricht nicht bearbeiten kann (Hauptteil ist einer vor kurzem geposteten Nachricht zu ähnlich, das ist zwar irgendwie Sinn beim bearbeiten aber egal), hier noch eine kleine Information wovon die Logs sind: Das ist ein senden einer Helligkeit. Beim drücken des Schalters passiert in den Logs einfach gar nichts. Das ganze ist bei allen Schaltern der Fall, die sind ja wohl nicht alle kaputt gegangen.

#3

Hallo Flole,

kannst du mal ein Foto von deinem Setup machen und den relevanten Teil deiner beiden Config-Dateien (max, homematicbidcos) posten?

Gruß,
p

#4

Hi,

danke für deine Antwort. Das mit den Bildern ist etwas schwierig da es 2 Module sind die gestapelt werden auf einer von mir entworfenen Platine, das ist sehr schwierig zu fotografieren. Ein Bild meines des Homematic-Platinenlayouts habe ich einmal angehangen (die Stiftleiste geht nach unten weg, das Modul ist auf der Oberseite aufgelötet) , da diese ja die einzige ist die nicht funktioniert und ich von der anderen keinen Plan habe hoffe ich das es ausreicht.

Komischerweise scheinen einige Nachrichten tatsächlich durchzukommen, ich hab gerade mal einen
HomeMatic BidCoS packet received (My-CC1101, RSSI: -67 dBm):
gesehen, also teilweise scheint das ganze schon zu funktionieren, irgendwie nur nicht immer und zuverlässig. Die Antenne hab ich getauscht um die -67 dBm zu erreichen, vorher was das ganze viel schlechter.

Die Homematic-Config dazu sieht so aus:

[TI CC1101 Module]

id = My-CC1101

default = true

deviceType = cc1100

device = /dev/spidev0.1

responseDelay = 100

interruptPin = 0

gpio1 = 24

und die Max Config:

[TI CC1101 Module]

id = My-MAX-CC1101

default = true

deviceType = cc1100

device = /dev/spidev0.0

responseDelay = 45

interruptPin = 0

gpio1 = 25

#5

Hmm,

sieht für mich erst mal gut aus. Habe den GDO, also GPIO in Vermutung.

Hast du hier mal geschaut?

#6

Wenn ich einen Logic Analyzer oder ein Oszilloskop an dem Pin anschließe, was müsste ich dort messen? Einen kurzen Interrupt Impuls? Würde das auch von Homegear geloggt werden wenn der Interrupt erkannt wird? Das 2 Module defekt sind halte ich für unwarscheinlich und wenn es ein 433Mhz Modul wäre dann sollte es ja gar nichts empfangen oder zumindest nicht mit so einer Stärke durch eine Wand, das müsste dann ja viel schlechter sein (und vor allen Dingen konstant, also immer schlecht oder immer gut).

#7

Da bin ich bei dir… da es ja auch mit dem anderen Modul funktioniert…
Hast du mal deine Schaltung von beiden zusammen? Dann kann ich mal gucken…

#8

Ob die Module die jetzt Probleme machen generell funktionieren weiß ich nicht, das mit dem es (auf derselben Platine) funktioniert hat ist leider defekt, daher kann ich das nicht testen.

Die Stiftleiste auf dem Modul geht einfach durch (deswegen gehen dort auch der zweite gpio und chip select durch) und das andere wird oben drauf “gestapelt”, ich werde das morgen noch einmal testen ohne das zweite Modul oben drauf.

Mir ist noch etwas aufgefallen: Als ich die Antenne vom Raspberry etwas weggebogen hab ist die Signalstärke besser geworden, stört dort eventuell der Raspberry und das zweite Modul funktioniert weil es auf Abstand montiert ist? Dann wäre es eventuell von irgendeinem Takt (CPU oder GPU) etc. abhängig und das würde erklären warum es manchmal funktioniert und manchmal nicht.

#9

Da ich deine Module nicht kenne, ist das schwer zu sagen. Die besten Ergebnisse hast du mit einer “gerade” Antenne - evtl. in einem Plastikröhren - von 8,5cm Länge. Aus meiner Erfahrung würde ich nicht sagen, dass der Pi da irgendetwas stört.

Schau mal hier:

#10

Ich nutze einen simplen Draht als Antenne (genau wie im verlinkten Thread beschrieben), vorher lief die Antenne direkt am Pi entlang, jetzt steht sie schräg etwa im 45° Winkel von diesem ab. Vorher war das ganze mit einem Pi 1 auch nie ein Problem, erst durch den Pi 3B+ ist das ganze scheinbar irgendwie zum Problem geworden, ich muss nochmal den Pi 1 rauskramen und damit nochmal schauen…

1 Like
#11

Das Problem ist gelöst: Scheinbar gibt es einige Module die Probleme beim empfangen machen, einige Komponenten sehen darauf anders aus und die Leiterbahnen sind anders geroutet. Diese haben auch den Aufdruck 868Mhz, funktionieren aber nicht zuverlässig. Ich habe den eigentlichen CC1101 Chip einfach von dem nicht funktionierenden Modul genommen und auf das Modul was ich zerstört hatte (wobei ich nur den CC1101 zerstört hatte) gelötet und schon funktioniert alles wieder ohne Probleme.

Für alle mit ähnlichen Problemen: Die unzuverlässigen Module kann man daran erkennen, das die Bahn vom CSN Lötauge keine 2 Knicks macht sondern direkt zu dem Chip in der Mitte der Platine geht (ein 868Mhz Aufdruck ist trotzdem drauf!). Bei Bedarf kann ich davon auch mal ein Foto machen wie es nicht aussehen sollte und wie es aussehen sollte.

1 Like