Speicherzugriffsfehler HomeMatic BidCoS


#1

Hallo,

ich bräuchte mal einen Hinweis was ich verkehrt mache bzw. wo ich eventuell nach dem Fehler suchen kann.

Ich habe einen Odroid XU4 mit DietPi und würde gern Homegear mit dem HM-CFG-LAN zum Laufen bringen.
Die Installation der Basiskomponenten und des HomeMatic BidCoS funktioniert auch und nach der Installation kann ich mich mit “homegear -r” verbinden.
Sobald ich dann jedoch den Konfigurationsadapter in der Config einstelle und Homegear neu starte bekomme ich einen Speicherzugriffsfehler. In der Debugausgabe sehe ich noch die Ausgabe des Konstruktors

Also mit Quelltext gesprochen:
_out.setPrefix(GD::out.getPrefix() + "LAN-Konfigurationsadapter “” + settings->id + “”: ");
macht er noch. Und danach kommt noch eine Debugausgabe “Connecting 192.168.178.44”
Danach scheitert es jedoch. :confused:

Wenn ich in der main.conf den User und die Gruppe auf jeweils root setze kommt er einen Schritt weiter
Also im Quelltext: _out.printInfo(“Info: Enabling AES encryption for communication with HM-CFG-LAN.”);

Scheitert danach jedoch beim Einbinden der miscellaneous.so (irgendwas mit den rechten, die er nicht weitergeben kann, hab gerade das Log nicht da) und beendet dann.

Ich habe die Pakete aus dem Debian und aus dem Raspian Repo probiert (das sind 0.7.x) und habe auch versucht die nighly zu installieren (0.8.x). Es verhält sich alles gleich.

Nebenfrage: In der Doku steht, dass für Raspbian nicht das offizielle Debian 9 Repo verwendet werden soll. Leider steht nicht da warum. :slight_smile: Kann mir jemand sagen was dort der Untersched ist.

Ich hoffe es kann mir jemand helfen. Logs kann ich bei Bedarf heut Abend nachreichen.

Mfg
Frank


#2

Was ist denn dein Odroid mit SAMSUNG Exynos5 Octa CPU für eine Architektur? Die Debian-Pakete müssten x86 sein und Raspbian ist ARM. Ich kann den Exynos5 leider gerade nicht einordnen.

@sathya?


#3

Das sind Arm Kerne 4x Cortex-A15 und 4x Cortex-A7


#4

ArmV7l… Scheint 32bit zu sein?
Kann das das Problem darstellen?


#5

Ich schreib mal noch nen bissel was dazu. Vielleicht hat ja jemand ne Erleuchtung/nen Tipp für mir der doch noch helfen kann.
Ich habe jetzt den Versuch aufgegeben den HM-CFG-LAN mit Homegear zu betreiben und habe dafür ne Cul868 genommen. Das ging auch soweit. Es kamen keine Speicherzugriffsfehler mehr. Dann habe ich damit testweise zwei Thermostate von Homematic gepaired. Lief auch alles super duper. Auf dem Port 2001 läuft auch fein der Server und listet die gekoppelten Geräte (über Browser angesehen).

Nun habe ich das durch die minimal Config ins Homeassistent eingebunden und sobald HA versucht eine Verbindung aufzubauen kracht homegear wieder zusammen mit dem altbekannten Speicherzugriffsfehler. Dies bestärkt mich in dem Gedanken, dass irgendwas im Netzwerkteil den Fehler verursacht. Anbei mal die Konsolenausgabe des Absturzes. Auch im homegear.err Log kann man das Signal 11 sehen.

10/19 19:55:42.996 Debug (My-CUL-868): Packet processing of packet 0CF886701D8D9B00000000DB37 too
01/10/19 19:55:45.304 RPC Server (Port 2001): Info: Connection from ::ffff:127.0.0.1:46130 accepted.
01/10/19 19:55:45.304 RPC Server (Port 2001): Info: RPC server client id for client number 9 is: 1
 01/10/19 19:55:45.305 RPC Server (Port 2001): Listening for incoming packets from client number 9.
 01/10/19 19:55:45.305 RPC Server (Port 2001): Debug: Packet received: 504F5354202F52504332204854545074686F72697A6174696F6E3A2042617369632051575274615734360D0A4163636570742D456E636F64696E673A20677A69702D4167656E743A20507974686F6E2D786D6C7270632F332E360D0A436F6E74656E742D4C656E6774683A203234320D0A0D0A616C6C3E0A3C6D6574686F644E616D653E696E69743C2F6D6574686F644E616D653E0A3C706172616D733E0A3C706172616D302E313A33333335393C2F737472696E673E3C2F76616C75653E0A3C2F706172616D3E0A3C706172616D3E0A3C76616C7565733C2F737472696E673E3C2F76616C75653E0A3C2F706172616D3E0A3C2F706172616D733E0A3C2F6D6574686F6443616C6C
01/10/19 19:55:45.305 RPC Server (Port 2001): Info: Client number 9 is calling RPC method: init (1)
(String) http://127.0.0.1:33359
(String) homeassistant-Wireless
01/10/19 19:55:45.305 Info: Client with IP ::ffff:127.0.0.1 is calling "init".
01/10/19 19:55:45.306 Info: Adding server "http://127.0.0.1".
01/10/19 19:55:45.306 RPC Server (Port 2001): Response:
(void)
01/10/19 19:55:45.306 RPC Server (Port 2001): Response packet: 
 HTTP/1.1 200 OK
 Connection: close
Content-Type: text/xml
Content-Length: 96

<?xml version="1.0"?><methodResponse><params><param><value/> 
01/10/19 19:55:45.306 Info: Calling init methods on server "http://127.0.0.1".
01/10/19 19:55:45.329 RPC Server (Port 2001): Debug: Connection to client number 9 closed.
01/10/19 19:55:45.329 RPC Server (Port 2001): Debug: Connection to client number 9 closed (1).
01/10/19 19:55:45.806 RPC client: Debug: Calling RPC method "system.listMethods" on server 127.0.0.1
01/10/19 19:55:45.806 RPC client: Parameters:
01/10/19 19:55:45.807 Debug: Calling getFileDescriptor...
01/10/19 19:55:45.807 Debug: Connecting to host 127.0.0.1 on port 33359...
01/10/19 19:55:45.808 Signal 11 received.
01/10/19 19:55:45.808 Signal 11 received. 
Speicherzugriffsfehler

#6

Hallo @FrankW,

Der Raspbian verwendet für Abwärtskompatibilität noch einen alten ARM-Befehlssatz (und einen älteren als Debian). Daher sind beide Versionen nicht zueinander binärkompatibel. In Raspbian lässt sich deswegen auch nicht ohne Weiteres ein Debian-APT-Repository verwenden.

Nein. 32 Bit sind kein Problem.

Vermutlich gibt es irgendwo eine Bibliotheksinkompatibilität. Welches System läuft exakt auf deinem Odroid und welches Image hast du verwendet (bitte mit Link). Prinzipiell läuft Homegear auf allen ARM-Systemen und wir haben Homegear selbst auch auf diversen ARM-Systemen am Laufen.

Viele Grüße

Sathya


#7

Auf dem Odroid XU4 Läuft ein Dietpi V6.19.7 https://dietpi.com/downloads/images/DietPi_OdroidXU4-ARMv7-Stretch.7z

Das ist ein Debian 9.