Roaming in 0.7.30-1900 instabil


#1

Hallo

Ich habe ein problem mit instabilem Roaming.
Zur Reichweitenerhöhung nutze ich zwei als cun geflashte MAX cubes als HM gateways, entsprechend gibt es zwei Einträge in der homematicbidcos.conf, aber ohne default Eintrag.
[CUNX]
id = HMcube1
deviceType = cunx
host = 192.168.178.35
port = 2323
[CUNX]
id = HMcube2
deviceType = cunx
host = 192.168.178.36
port = 2323

HM Geräte mit dem cube zu nutzen in dessen ausschließlicher Reichweite sie sind funktioniert ohne Probleme.
Aber bei Geräten, die im Überschneidungsbereich der Reichweiten beider cubes liegen gibt es Probleme.
Beide cubes empfangen die Telegramme aber homegear versendet nur über den cube, der für das Gerät als Interface eingetragen ist - egal ob Roaming aktiv ist, oder nicht. “Beste Interface Auswahl” klappt ergo nicht.
Ein lästiger zusätzlicher Effekt ist z.B. dass ich einen HM-PB-2-WM55-2 den ich im Wohnzimmer via HMcube2 angelernt habe dann nicht via HMcube1 im Kinderzimmer betreiben kann ohne manuell das Interface zu ändern.
Viel schwerwiegender ist aber das sich anscheinend Telegramme aufstauen und dann nach einiger Zeit einen cube komplett blockieren:
12/18/18 06:25:38.060 Error (HMcube1): More than 1000 packets are queued to be processed. Your packet processing is too slow. Dropping packet.
Diesen Effekt hatte ich vor Einschalten des Roaming Parameters nicht.

Hat jemand eine Idee was zu diesem Effekt führen kann?

Danke im Voraus.
J


#2

Hallo @jaghatei,

hast du ein vollständiges Log für mich, vom Start von Homegear bis zu genanntem Fehler? Dann schaue ich mir das mal an.

Viele Grüße

Sathya


#3

Hi

ich musste mein Setup ändern.
Irgendeine Effekt weckt ständig meine Bidcos Geräte auf was zu dauernd leeren Batterien führt - sogar die “10 Jahres” Batterien der HM Rauchmelder waren nach < 3 Monaten leer.
Um das einzugrenzen hab ich die Cubes geändert.
Einer ist jetzt für MAX und einer für HMBidCos aktiv, so dass ich aktuell kein Roaming testen kann.
Der vormals ebenfalls aktive Busware CoC ist aktuell nicht aktiv.

Leider führen die ausfallenden Geräte zum Einfrieren der homegear installation - volle queues der ausgefallenen Geräte blockieren alles. Es geht im homegear log erst weiter, wenn ich die queues der nicht erreichbaren Geräte lösche.

J

P.S: ich vermute das ggf. ein Nachbar ebenfalls HM nutzt und Pings sendet (alle 30 Sekunden):
02/04/19 04:58:10.318 HomeMatic BidCoS packet received (HMcube1, RSSI: -74 dBm): 09012600000004000000

Erstaunlicherweise kommen die seit der Topologie Änderung aber als MAX an:
02/09/19 18:54:01.699 MAX packet received (maxcube, RSSI: 0x4A): 0900060400000A00000F


#4

PS die Angaben aus Batterien von HomeMatic-Wandthermostaten sind zu schnell leer hatte ich schon geprüft. Polling ist (und war) für alle peers aus.


#5

Hallo @jaghatei,

ja, die WoR-Pakete nerven und auch, dass sich WoR nicht deaktivieren lässt - aus meiner Sicht ein Fehler. Je mehr Geräte, desto schneller sind die Batterien alle.

Leider führen die ausfallenden Geräte zum Einfrieren der homegear installation - volle queues der ausgefallenen Geräte blockieren alles. Es geht im homegear log erst weiter, wenn ich die queues der nicht erreichbaren Geräte lösche.

Das sollte eigentlich nicht passieren. Hast du dazu ein Log für mich? Passiert das auch noch mit einer aktuellen Homegearversion?

Viele Grüße

Sathya


#6

Hi

Loglevel steht bereits auf DEBUG, sobald die nächsten Batterien leer werden schick ich es Dir.
Für mich scheint es so zu sein: Geräte 1-n fallen nach und nach wegen leerer Batterien aus. Jedes hat eine dann immer voller werdende Queue. Wenn in Summe ich glaube 1000 Nachrichten in den Queues stecken macht homegear gar nichts mehr auch nicht in Bezug auf ereichbare Geräte.
Die Grenze war bei mir jedesmal in weniger als einem Tag erreicht, bei 9 Heizungsthermostaten und 8 Wandthermostaten, drei Rauchmeldern und einem Bewegungsmelder. Wenn Du mit der Ursache recht hast wird es beim nächsten mal länger dauern, weil ich 4 Wandthermostate jetzt gegen WLAN Varianten von Floureon ausgetauscht habe.

Viele Grüße
Jaghatei

P.S. Homgear Version ist: 0.7.34-2678


#7

Hast du zu den Floureon-Thermostaten einen Link?


#8

diese hier


funktionieren sehr gut mit dem BEOK Modul von fhem.


#9

Schau ich mir mal an, vielen Dank!