MAX! Heizkörper-Thermostat WINDOW_OPEN_TEMPERATURE auf 4.5 bzw OFF setzen möglich?

Hallo zusammen,

ich habe MAX! Fensterkontakte mit MAX! Heizkörper-Thermostaten via Direktverbindung verlinkt.
Wenn ich ein Fenster öffne, geht das verlinkte Thermostat zurück, auf die in WINDOW_OPEN_TEMPERATURE eingestellte Temperatur.
Soweit so gut.

Allerdings kann ich da nicht weniger als 5 Grad einstellen.
Bei SET_TEMPERATURE beträgt das Minimum eigentlich auch 5 Grad, aber ich kann es trotzdem auf 4.5 setzen, wodurch das Thermostat dann “OFF” anzeigt und in den Frostschutz-Modus wechselt.

Dieses Verhalten hätte ich auch gerne, wenn ich das Fenster öffne.
Wenn ich aber versuche, WINDOW_OPEN_TEMPERATURE auf 4.5 zu setzen, wird es auf 5 gesetzt und nicht auf 4.5 / OFF.

Nun meine Frage:
Ist das eine Limitierung der MAX! Geräte oder der Homegear Software?
Wenn möglich, wäre es klasse, wenn diese Funktion noch eingebaut werden könnte.

WINDOW_OPEN_TEMPERATURE / SET_TEMPERATURE Parameter

SET_TEMPERATURE

Type: Float
Unit: °C
Readable: Yes
Writeable: Yes
Minimum Value: 5
Maximum Value: 30
Default Value: 20

WINDOW_OPEN_TEMPERATURE

Type: Float
Unit: °C
Readable: Yes
Writeable: Yes
Minimum Value: 5
Maximum Value: 30
Default Value: 12

Danke & Gruß
Alexander

Da es sich um eine Direktverküpfung handelt, würde ich Homegear aktuell ausschließen. Homegear sendet ja nur den Befehl zum Verknüpfen bzw. um die WINDOW_OPEN_TEMPERATURE zu setzen.

Die Device-Definition die von eq3 kommt, sieht offensichtlich als Minimalwert vor für WINDOW_OPEN_TEMPERATURE vor: https://ref.homegear.eu/device.html?directory=MAX!&file=BC-RT-TRX-CyG-3.xml&familyLink=max&name=BC-RT-TRX-CyG-3#affixSubsubsection1_0_21

Danke.
Das hatte ich schon gesehen, aber das ist ja bei SET_TEMPERATURE das gleiche.
Da steht auch 5° als Minimum Value, aber es kann auf 4.5 (= OFF) gesetzt werden.
Daher meine Frage, ob das mit WINDOW_OPEN_TEMPERATURE nicht auch gehen müsste. :thinking:

Gruß
Alexander

Ach so rum meinst du. Gute Frage. Was ist denn der Wert, wenn du 4.5 rein schreibst und danach wieder ausliest?

Es wird auf 5 gesetzt, statt 4.5

> rc 'print_v($hg->getValue(1, 1, "WINDOW_OPEN_TEMPERATURE"))'
(Float) 10
> rc '$hg->setValue(1, 1, "WINDOW_OPEN_TEMPERATURE", 4.5)'
> rc 'print_v($hg->getValue(1, 1, "WINDOW_OPEN_TEMPERATURE"))'
(Float) 5
1 Like

Dann würde ich sagen ist das Minimum.

Möglichkeit zur Lösung: in node-blue bei offenem Fenster SET_TEMPERATURE auf 4.5 setzen.
So hatte ich das damals mit meinem Max!-Thermostaten per node-red/mqtt gemacht.

Das ist aber somit ein Limit der MAX! Geräte?
Oder würde das in die Kategorie Feature Request fallen, damit das ggf. bei Homegear angepasst werden kann?

Ansonsten würde ich das vermutlich via ioBroker machen, da ich kein node-blue habe.

Ich behaupte ja. eq3 hat Max immer sehr stiefmütterlich behandelt und solche “kleinen” Features meistens Homematic vorbehalten - war halt immer das budget-System. Lasse mich da aber gerne korrigieren.

Warum hast du keine node-blue? Ist doch beim homegear dabei…
Über io.broker geht das natürlich genauso.