InfluxDB: Wie, wo, was?

Hallo,

ich möchte diverse Daten dauerhaft loggen. Zum Einen um Statistiken der Raumtemperatur zu erstellen, zum Anderen aber auch Fehler in meinen Flows zu lösen.
Und wenn man etwas sucht, findet man schnell InfluxDB, welches ja offensichtlich auch in Homegear unterstützt wird. Jedoch verstehe ich nicht ganz, wie das genau läuft…

Ich hätte erwartet, dass ich in der Homegear-Konfiguration den Hostname, Port sowie Benutzername/Passwort der Datenbank angeben kann und außerdem angeben muss, welche Werte gespeichert werden sollen.

Die Konfiguration enthält zwar unter anderem Hostname, jedoch finde ich nirgends wo ich angebe, welche Werte gesichert werden sollen. Außerdem weiß ich nicht, wofür die Parameter runAsUser, runAsGroup und workingDirectory genutzt werden.

Kann mir jemand helfen, wie ich InfluxDB nutzen kann? Ich nutze das Homegear-Docker-Image…

Besten Dank
Sven

Hallo @avanc,

abgesehen von Hostname, Port, Username und Passwort brauchst du eigentlich keine Aenderungen in der influxdb.conf vorzunehmen.

Wenn du jetzt z.B. Temperaturen o.Ae. von an Homegear angelernten Devices mitloggen moechtest kannst du das ueber die Admin-UI machen (einfach unter “Inventar” -> “Geraete” das Geraet auswaehlen, und dann anschliessend ueber “Historie hinzuguegen” den entspr. Datenpunkt auswaehlen), oder direkt ueber die Kommandozeile:

homegear -e rc 'print_v($hg->influxdbSetLogging(12, 2, "TEMPERATURE", 21.2, true));'

Eine genaue Dokumentation von influxdbSetLogging (sowie noch weiteren influxDB Kommantos) findest du hier.

– Micha

1 Like

@Micha Besten Dank für die Tipps. Der Hinweise zur Admin-UI hat sehr geholfen. Bisher habe ich damit noch nicht viel gemacht. Jetzt läuft das Logging der Daten.

2 Likes