Homegear 0.8.0-2570-2572: Reboot bei Upgrade


#1

Das aktuelle nightly führt einen Reboot nach der Installation durch. Das ist etwas befremdlich, wenn man die Installation über ssh durchführt.

image

Ist das so gewünscht oder ein Nebeneffekt?
Die Meldung im log ist Folgende:

Stopping Session c1 of user openhabian.

Ich benutze ein openHABian, eine Ableitung von Raspbian mit ein paar openHAB-Erweiterungen auf einem Raspberry PI 3. Netzwerk über Kabel.


#2

So, 0.8.0-2572 installiert und das Problem wurde schlimmer. Mitten im Upgrade wurde der reboot durchgeführt, dadurch war Homegear in einer Mischinstallation von 2572 & 2570, nichst lief mehr.

Ich habe dann noch einmal 0.8.0-2572 installiert, und dabei aber die Module webssh und management weggelassen. Dann wurde kein Reboot mehr durchgeführt und das System war wieder funktionsfähig.

Es scheint also, dass das Upgrade von homegear-management den Neustart verursacht hat, was auch bei genauer Betrachtung des Screenshots Sinn macht. Anscheinend wird der management service nun früher upgegradet, so dass der Reboot mittne im Upgrade passiert.

@sathya, kannst du das nachvollziehen?

Hier nach passiert der Reboot, das sind die letzten Ausgaben beim Nightly-Installer:

Synchronizing state of homegear-management.service with SysV service script with /lib/systemd/systemd-sysv-install.
Executing: /lib/systemd/systemd-sysv-install enable homegear-management

#3

Der Reboot wurde faelschlicher Weise durch das Update von homegear-management durchgefuehrt. Das Problem sollte mit 0.8.0-2573 nicht mehr auftreten, wurde eben gefixt (danke @sathya) :wink:


#4

Leider funktioniert das noch nicht mit dem nightly 0.8.0-2573.

Wieder Reboot bei Installation des nightly.
Installation lief aber durch, nachdem ich homegear-management-client abgewählt hatte. Dann nochmal Installation des nightly und es lief ohne Reboot.

Ich werde es beobachten, eventuell war es ja nur die Deinstallation des management-clients-2572, die den Neustart verursacht hat und der Spuk ist jetzt ab 2573 vorbei.