HM-WDS30-OT2-SM und UNREACH

Hallo, ich lese zyklisch alle 5 min. per eigenem PHP Skript die Werte eines HM-WDS30-OT2-SM aus.
Am 29.7 um 16:05 ist mir der Sensor (der auf einer 1m Stange in einem Blumenkasten steckt) umgefallen und dabei sind wohl die Batterien aus den Halterungen gesprungen. Ab dieser Zeit waren die Messwerte für die Temperaturen und die Signalstärke unverändert und auch UNREACH blieb auf FALSE. Erst sehr exakt 10,5 h später (lt. Logfile) ging UNREACH auf TRUE. Wie kann das sein? Wird der Wert überhaupt zuverlässig gesetzt? Wenn ich in homegear events starte, werden alle 2-3 min. nur TEMPERATURE, LOWBAT und RSSI_DEVICE angezeigt. Sonst keine weiteren Variablen.

Wie kann ich zuverlässig und vor allem zeitnah erkennen wenn der Sensor nicht mehr sendet?

Hallo @mdrmdr,

das Timeout ist in der /etc/homegear/devices/0/rf_wds30_ot2.xml definiert (<timeout>40000</timeout>). eQ-3 hat es - warum auch immer - auf 40000 Sekunden festgelegt. Da die Wetterstation alle 2 bis 3 Minuten sendet, erscheint mir das auch recht lang. Bei anderen Geräten ist der Wert auch wesentlich kleiner (z. B. 600 Sekunden beim HM-CC-RT-DN). An dieser Stelle kann der Wert jedenfalls auch reduziert werden.

Die Dateien in Homegear sind direkt aus den XML-Dateien von eQ-3 konvertiert und enthalten damit die gleichen Werte.

Viele Grüße

Sathya

Super! Vielen Dank für die Info. Werde es am WE gleich testen und rückmelden.