Frage zum HM-LC-Sw1PBU-FM


#1

Ich habe mir 2 HM-LC-Sw1PBU-FM zugelegt, um Lichtschalter mit Funk nachzurüsten. Eine Umstellung der Lampen auf Hue ist in den Räumen nicht möglich.

Leider habe ich erst nach dem Kauf die entsprechenden Schalter angeschaut, und die sind nicht neu verkabelt worden. Das heißt hier kommen nur 2 Kabel an. Da ich ziemlich ahnungslos bei Stromverkabelung(*) bin, frage ich mal hier. Kann ich die Schaltaktoren auch mit 2 Kabeln verwenden? Funktionieren die dann gar nicht, oder sind die ein Sicherheitsrisiko? Wie muss ich die dann anschliessen, was lasse ich weg?

Falls ich die Dinger nicht verwenden kann, gibt es Alternativen?

(*) Ich gehe nicht ohne Sicherung rausnehmen und doppelt nachprüfen an Strom dran, ich bin vorsichtig, ich verstehe nur nichts von Schaltungen. :wink:


#2

Leider nein. Du brauchst zum Betrieb des Aktors einen N (normalerweise blau). Hast du eine Steckdose in der Nähe des Schalters?


#3

Schade. Danke!

Keine Steckdose in der Nähe… Sind Badezimmer/Toilette, da ist es auch nicht so mal eben gemacht. (gefliesst bis 1,20m) :wink:
Muss das halt warten, bis die Räume an der Reihe sind mit Renovierung.

In den Räumen liegt auf den Schränken der Trafo, der die Lampen mit Strom versorgt. Kann man damit etwas machen? Es gibt da halt kein Platzproblem, allerdings kommen auch dort nur zwei Kabel an.


#4

Am Trafo wäre es aber kein Problem, weil da ein N vorhanden ist.

https://campofant.com/wechselschaltung-kreuzschaltung/


#5

Bitte nicht falsch verstehen ,
Wenn jemand die Frage wie im Eingangspost formuliert, ist es besser, die Finger von der Elektrik zu lassen.
Durch Unachtsamkeit oder Unwissenheit lassen sich auch Konstellationen schaffen, die Leben gefährden oder Brände auslösen, ohne dass die Sicherung auslöst.
Such Dir bitte einen Elektriker oder zumindest jemanden, der weiß was er tut.


#6

Was ist an der Formulierung falsch? Fehlen die Fachbegriffe? Oder was meinst Du? Ich habe die ganzen Steckdosen und Lichtschalter im Haus angeschlossen, allerdings nur in den neu verkabelten Räumen. Mit den entsprechenden 3 Adern und Farben.

Ich traue mir auch problemlos zu die 3 Adern von einem Standard Lichtschalter auf den Homematic-Schalter umzustecken. Leider kommen bei den Schaltern nur zwei schwarze Kabel aus der Wand und da werde ich mich hüten das Homematic-Ding anzuschliessen ohne mich vorher zu informieren.


#7

Sorry, ich möchte jetzt keine Grundsatzdiskussion lostreten und auch nicht den Thread auf ein anderes Thema lenken.
Elektrik ist mehr als “3 Adern” oder eine Kombination von Farben. Es war ein gut gemeinter Rat und Du musst wissen, was Dir Deine Sicherheit Wert ist. Für mich ist das hiermit erledigt.


#8

Ich bin völlig bei dir @DasKleingedruckte. Nicht-Fachleute sollten nicht “einfach mal so” an der Elektrik rumklemmen. Und das sage ich ausdrücklich als gelernter Elektriker (auch wenn ich nicht mehr in dem Beruf arbeite) der schon viele schlimme schlimme Sachen von Hobby-Elektrikern gesehen hat.

Allerdings habe ich @job schon persönlich kennen gelernt und traue ihm die nötige Weitsicht und Vorsicht zu. Was den geneigten Leser des Threads angeht, könnte das aber natürlich nicht stimmen.

Mir ging es hauptsächlich darum klar zu machen warum es ohne N am Schalter nicht geht, wenn dann nur am Verbraucher.