Eqiva Heizkörperthermostat CC-RT-BLE-EQ Baugleich mit !MAX?


#1

Hallo,

ich beschäftige mich zurzeit auch mit dem CUL ein Heizungsthermostat zu steuern. Hierzu habe ich mir einen CUL selbst zusammen gelötet und versuche gerade das Pairing mit dem Thermostat von Eqiva https://www.amazon.de/dp/B01N39V0I4/ref=twister_B076X3QCD6 .

Ich habe einfach mal angenommen das es baugleich mit eq-3 !MAX ist, da ich das Paring aber nicht hinbekomme habe ich entweder einen Fehler beim CUL oder der Eqiva muss über ein anderes Protokoll angesprochen werden.

Vielleicht hat ja jemand dieses Thermostat am Laufen und kann berichten wie das Pairing geht, weil am Gerät beim Pairing 4 Nummern angezeigt werden die beim dem Controller eingeben werden sollen.

Gruß Ingo


#2

eq-3 hat als Hersteller mehrere Serien im Programm, alle sind meines Wissens nicht kompatibel, obwohl sie wahrscheinlich die gleiche/ähnliche Technik (zur Heizungssteuerung) verwenden.

Eqiva => Bluetooth (teilweise, teilweise auch ohne Funk.-Kommunikation)
Max! => 868MHz, Max! - Protokoll
Homematic => 868MHz, Homematic - Bidcos - Protokoll
HomematicIP => 868MHz, HmIP - Protokoll

Alle Serien sind nicht zueinander kompatibel, Homegear kann mit entsprechender Kommuniukationshardware mit Max! und Homematic kommunizieren.


#3

Zzgl. HomematicIP, wenn man eine CCU hat.

– Micha


#4

Danke für die Hinweise.

Ich habe gerade herausgefunden, das dieses Thermostat direkt am Raspberry Pi 3 über Bluetooth angemeldet werden kann!!

Es wird sogar von Fhem direkt unterstüzt define <name> EQ3BT <mac address>.

Komisch ist nur, das ich hierbei den Pairing Pin nicht eingeben muss :open_mouth: es kann sich bei diesem Gerät vieleicht jeder anmelden?? Naja, ich Wohne auf dem Land… Schutz durch Reichweite :grimacing: