Alexa Skill für Homegear

Hallo zusammen,
ich bin neu hier und nutze derzeit Node-Red um Loxone mit meinen anderen (weniger) smarten Geräten wie Fernseher, Stereoanlage etc. zu verbinden. Hier nutze ich für die Sprachsteuerung in Node-Red einen Alexa-Node um bspw. das Licht zu schalten. Leider funktionieren solche Dinge wie Rollläden nicht in dem System.
Homegear scheint mir eine sehr gute Lösung zu sein, die endlich die “Bastelei” beendet und als Smart Home Zentrale dienen kann. Von daher wäre es super, wenn auch Alexa und Google Home integriert werden könnten - und zwar mit einem SmartHome Skill. Ich habe bereits mit einem Custom Skill experimentiert, muss aber jedes Mal vor einem Kommando, das an mein Smart Home geht, das Keyword für meinen Custom Skill aufrufen. Schöne wäre es, wenn man einen Homegear Skill einfach aktivieren kann und dort sagt “Alexa, öffne die Rollläden im Wohnzimmer”. Aktuell geht das nur mit einem Custom Skill (Alexa, sage Loxone es soll die Rollläden im Wohnzimmer öffnen - Loxone ist das Keyword für die App) oder man nutz die Dimmfunktion der Alexa-Node-Red-Contrib (Alexa, setze Rollladen Wohnzimmer auf x Prozent).
Vielleicht kann man einen solchen Smart Home Skill für Homegear schreiben. Ich habe die Suchfunktion verwendet und zu Alexa/Amazon nichts gefunden. Deshalb meine Frage.

Viele Grüße,
Harald

Moin,

homegear ist eine super Lösung und ich setzte Sie mittlerweile eigentlich schon immer ein. Unabhängig davon solltest Du dir openHAB mal ansehen. Hier gibt es, wenn ich richtig informiert bin sowohl ein Loxone, als auch Alexa und Google support und noch 150 andere Bindings.

Gruß
Thomas

OpenHAB hab ich mir schon angeschaut und es gefällt mir nur mäßig. Daher setze ich große Erwartungen in Homegear um verschiedene Smart Home Geräte zu verbinden. Und auch bei dem Alexa Skill für OpenHAB: keine Rollladensteuerung. Nach wie vor ein Dimmer-Modul oder “Rollladen an/aus”. Ist wirklich sehr unschön, aber damit kämpfen wohl alle.
Ich bin sehr auf die Visualisierung von Homegear gespannt.

Das liegt daran, dass Alexa keine Rolladensteuerung kennt. Sie kann nur Licht, Ein/Aus und Heizung :wink:
Das liegt vollständig in der Verantwortung der Entwickler von Amazon. Sobald Alexa ein solches Kommando erkennt, wird es auch im Backend umgesetzt werden.

1 Like

Hallo,

ich setzte homegear zusammen mit IOBroker ein. Vergleichbar mit openHAB.
IOBroker hat einen offiziellen Alexa Skill. ich setzte hauptsächlich Homatic Komponenten ein und einige Sonoff Schalter mit TASMOTA Firmware.

Vorteil von den Sonoff Schaltern ist das diese direkt ohne Skill/Cloud/IOBroker als Schalter erkannt sind da diese direkt mit den Echo geräten sich unterhalten können. Hat sich als etwas stabiler herausgestellt.

Für Rolladen geht das aber nicht, da braucht man schon IOBroker Skill oder openHAB Skill.
“Setze Rolladen auf 50%” :wink:

Klasse wäre in Homegear Alexa Support so einzubauen wie in TASMOTA umgesetzt.


"Wemo and Hue emulation for Amazon Echo (Alexa) support"
dazu müsste SSDP , UDP Muliticast implementiert werden.

wäre dann gut vorhandene devices auf virtuelle alexa device mappen zu können.
vielleicht mag das ja jemand versuchen zu implementieren.

vG
Chris

1 Like

Hallo,

ein Alexa-Skill für Homegear wird auch bald existieren. Nur Räume kann der Smarthome-Skill meines Wissens nach wie vor nicht. D. h. “Licht im Wohnzimmer” ist nur mit Custom Skill möglich… Google Home kann es aber - da ist die Implementierung für Homegear bereits sehr weit.

Viele Grüße

Sathya

2 Likes

Da ich jetzt eine Weile mit Alexa in Node-Red experimentiert habe, bin ich soweit recht zufrieden. Ich hatte es auch mal mit einem Custom Skill versucht, was auch funktionierte. Aber es ist einfach zu aufwendig. Neben Alexa wäre es gut zu wissen, ob auch Google Home unterstützt werden wird, da die Erkennungsrate bei Google deutlich über der von Alexa liegt (in einem Test war Google wohl um Faktor 5(!!!) besser). Das “Problem” der Räume kann man recht einfach umgehen, in dem man (zumindest in Node-Red) den Alexa-Node mit den entsprechenden Keywords versorgt. Als “licht wohnzimmer decke”. Aber ist schon richtig, hier wäre ein “Alexa, schalte Deckenlicht ein” deutlich einfacher, wenn die Alexa wüsste, wo sie gerade steht :wink:

1 Like

Hm, ich weiss nicht wie es sich mit den Custom Skills der Amazone verhaelt, bei Google kann man fuer so einen Fall ein “follow-up” (eg. “In welchem Raum soll Deckenlicht eingeschaltet werden?”) konfigurieren. Ist aber auch nicht ganz trivial …

Und ja, die Erkennung ist bei Google wesentlich besser, dafuer klingt die Sprachausgabe nicht sonderlich toll. Und die Invocation ist auch eher mau … ich hab zumindest die “Action Invocations” noch nicht hinbekommen :confused:

Hallo sathya,

ich war gerade auf der Suche, ob ich homegear mit dem google assistant verbinden kann. Dabei habe ich lediglich deine Aussage von 2017 gefunden, dass die Implementierung schon sehr weit sei. Ist das Ganze gecancelt?

Vielw Grüße

Hat niemand einen Status oder weiß genaueres?

Viele Grüße

Hallo @andirs,

Alexa und Google Home können über CloudMatic verwendet werden:

https://www.cloudmatic.de/cloudmatic-connect.html

Den aktuellen Entwicklungsstand zu Google Home kenne ich gerade nicht, aber vielleicht kann @Micha was dazu sagen?

Viele Grüße

Sathya

Alexa funktioniert mit Geraeten die wir kennen. Aber neue zu integrieren ist kein Problem und schnell gemacht :wink:

Google funktioniert prinzipiell auch, das ist aktuell im Beta-Test. Leider kann Google nicht wirklich viel mehr als an/aus heller/dunkler … aber das ist eher ein Problem vom Assistant …

– Micha