Umstieg von CCU2 auf homegear (als Adapter für openHAB)?


#1

Hallo zusammen,

ich benutze zur Zeit die CCU2 als Homematic Schnittstelle zu openHAB. Größtenteils benutze ich Homematic für die Heizungssteuerung (Wandthermostat/Heizkörperthermostat/Fensterkontakt), die nach dem einmaligen Einrichten ziemlich autark (ohne Eingreifen der CCU) läuft.

Als Bonbon wollte ich die Profile der Wandthermostate nutzen (irgendwann nachts umschalten), die Umsetzung ist aber derart unterirdisch (openHAB-Switch->openHab-Rule->CCU-Systemvariable->CCU-Programm->Script->tcl-Script), dass ich mich mal mit Homegear beschäftigt habe. Ich weiß, dass man auch hier ein php-Script erstellen muß, da es keinen Kanal dafür gibt, das php-Script könnte ich aber wohl direkt aus der openHAB-Rule aufrufen (openHAB-Switch->openHab-Rule->php-Script).

Ich habe z.Z. alle Geräte einzeln an die CCU angelernt und dann in der CCU verknüpft, also nicht die Geräte aneinander. Das möchte ich auch so behalten, ist das auch mit Homegear möglich? Es scheint mir ja (Forumsuche), aber ich habe in der Konsole keinen Punkt dafür gefunden. (Ich habe testweise mal ein Wandthermostat angelernt.)
Es gibt ein “peers list”, aber kein "peers pair ".

Vielen Dank,

Joachim


#2

Hi @job,

willkommen im Forum :slight_smile:

Homegear emuliert per bin-rpc eine komplette CCU. Das heißt, von openhab aus, ist es eine CCU über die alle Homegear bekannten Geräte “quasi” als Homematic Geräte gegenüber openHab präsentiert werden. Das gilt dann auch für selbst erstellte Geräte.

Ich kenne leider die CCU nicht gut genug um deine peers pairs Frage korrekt zu beantworten.
Homegear selbst erstellt nicht eigenständig Gruppen für Geräte, nur wenn diese es unterstützen (Rauchmelder, Hue).
Du kannst über den Homematic-Konfigurator Verknüpfungen zwischen einzelnen Kanälen der (z.B) Thermostate herstellen - zukünftig geht das auch über das kommende Webinterface.

Wenn ich dich aber richtig verstanden habe, willst du genau das nicht, oder? Konnte man im Konfigurator nicht auch Geräte gruppieren?

Ich selbst nutze MAX!-Thermostate und steuere dieser per Homegear über MQTT. Ich setze dann einfach mehrere set-Befehle ab um zum Beispiel alle Thermostate im Wohnzimmer anzusprechen.

Für die Wochenprogramme hatte @Zennix mal einen Editor für die PHP-Scripte gebaut: Homegear Script Editor

Eventuell kannst du noch ein paar Info’s aus dem Starter-Guide sammeln.

Vielleicht kannst du mir ja noch ein paar Infos geben, wie die CCU das macht?

so long,
p


#3

Hi @pmayer

Man kann bei Homematic meines Wissens die Geräte direkt verbinden. D. h., bevor sie an die CCU angelernt werden, verbindet man die einzelnen Geräte. Dann erst werden sie an die Zentrale angelernt. Das möchte ich nicht.

Eine Verknüpfung nach dem Anlernen an die Zentrale ist genau das, was ich will. Die CCU macht das auch über Verknüpfung der Kanäle.

Zusätzlich gibt es in der CCU auch noch “Gruppen”, die erzeugen dann virtuelle Geräte aus den Kanälen der Einzelgeräte. Die brauche ich aber nicht.

Vielen Dank

Joachim


#4

Wusste gar nicht das es sowas gibt. :wink:
Habe zur Konfiguration immer das Webinterface der CCU2 benutzt.

Hab es gerade mal ausprobiert, die Direktverknüpfungen aus dem Konfigurator sind genau das was ich will (und bei der CCU2 benutze).


#5

So, ich habe jetzt große Teile migiriert.

Mir ist aufgefallen, dass ich, sobald zwei Geräte untereinander angelernt sind, ich diese nicht mehr vollständig an Homegear anlernen kann.

Beispiel Rauchmelder: Alle untereinander angelernt, dann kann ich nur noch den ersten (den Team-Lead?) an die Basis anlernen. Das war mit der CCU2 nicht so, wie ich meine.

Beispiel Heizung: Wandthermostat, Heizungsthermostat und Fensterkontakt aneinander angelernt, danach bekomme ich maximal eines dieser Geräte an Homegear angelernt. Auch das kenne ich nicht so von der CCU2.

Noch eine grundsätzliche Frage zum Verständnis: Ist eine Direktverknüpfung durch den Homematic-Konfigurator eigentlich genau dasselbe wie ein direktes Anlernen der Geräte aneinander?


#6

Hmm,

das kann ich so nicht bestätigen. Bei den Raucnmeldern eventuell weil die eine Gruppe haben.
Habe hier nur Max-Thermostate, die ich alle an Homegear angelernt habe und dann per Homematic-Konfigurator verbunden habe.


#7

Halt, das meinte ich nicht so. :wink:

Sobald ich die Geräte erst untereinander angelernt habe, dann konnte ich nur noch eines an Homegear anlernen.

Waren die Geräte nicht untereinander verbunden, konnte ich alle anlernen. Dann konnte ich die mit dem Konfigurator problemlos verbinden.


#8

Hmm,

ich gebe zu, das hab ich sorum noch nie gemacht. Kann da leider nichts zu sagen.
Vielleicht hat @sathya eine Idee?


#9

Ist jetzt auch nicht weiter wichtig. Den Weg wollte ich sowieso nicht gehen. Hatte das nur mal probiert, weil der Konfigurator mal nicht so wollte. Ich vermute auch stark, dass das direkte Anlernen im Endeffekt genau dasselbe ist. Also beides die gleichen Verknüpfungen erzeugt, nur auf einen anderen Weg.


#10

Hallo @job,

In der Vergangenheit spielte die Reihenfolge (z. B. bei Stellantrieben und Wandthermostaten) tatsächlich eine Rolle. Homegear kann beides. Bei den meisten Geräten klappt es auch in beiden Varianten. Wenn es nicht klappt oder nicht sauber funktioniert, liegt es sehr wahrscheinlich an der Gerätefirmware.

Viele Grüße

Sathya


#11

Hallo @sathya,

ich bin ja vor erst vor ca. 2 Wochen von der CCU2 über RaspberryMatic auf Homegear umgestigen, und bin mir sicher, dass die CCU2 sich da anders verhalten hat.

Zumindest bei den Rachmeldern werde ich das in der nächsten Zeit noch einmal prüfen, da ich die Rauchmelder nicht über den Konfigurator verknüpfen kann.

Viele Grüße

Joachim


#12

Hallo @job,

falls etwas nicht klappt, poste das Log dazu. Das gibt dann Aufschluss darüber, was schief gelaufen ist.

Viele Grüße

Sathya


#13

Gerne, auf was muß ich den loglevel stellen? Standard ist ja 4, reicht das aus? Oder soll ich nach Debug oder mehr wechseln?


#14

4 reicht, da werden alle Pakete bereits geloggt.


#15

Das ist bei meinem heutigen Test nicht so eingetreten. Ich konnte alle Rauchmelder aneinander und dann jeden zusätzlich einzeln an homegear. Alles funktionierte so wie erwartet.