Homegear und NAD Verstärker


#1

Hallo Zusammen,

im Wiki steht so schön auf der Startseite…

New devices can be created with ease using XML and PHP

Wie ist das denn genau zu verstehen?

Konkrete Frage: ich habe einen NAD C-368 Verstärker, der über einen RS232 Port gesteuert werden kann. Lokal mit einem PI funktioniert das per minicom wunderbar, per ser2net und z.B. PHP von extern auch und ich habe auch einen kleinen Versuch gestartet, mit einem Python Script auf dem PI die Nachrichten vom Verstärker in MQTT zu pushen (und umgekehrt auf Nachrichten zu lauschen und in Commands an den Verstärker umzuwandeln).

Im Moment sieht die Verknüpfung zu homegear nur so aus, dass ich z.B. über Homematic Taster Events in homegear auslöse und mit runScript dann Scripte abfeuere, die den Verstärker steuern (z.B. aktivieren, Channel/Lautstärke einstellen etc.).

Meine Frage: kann ich das homegear auch nativ beibringen? Welche Werte der Verstärker liefert ist gut dokumentiert und welche man wie manipuliert ebenfalls. Mir ist nur nicht ganz klar, wie ich hier ansetzen würde (und ob das überhaupt sinnvoll ist) :slight_smile:

Grüße, Rudi


#2

Hallo @Rudi,

Klar. Inzwischen auch mit Node-BLUE :wink: (erreichbar unter http://[homegear ip]:2001/flows). Damit kannst du eine Eingangsnode in PHP schreiben. Als Node-Vorlage kannst du die GPIO-in-Node verwenden: https://github.com/Homegear/homegear-nodes-core/tree/dev/gpio/gpio-in

Die seriellen PHP-Methoden sind hier dokumentiert (mit Beispiel):

https://ref.homegear.eu/php.html#HomegearSerialreadline

Generell öffnest du einen Listener-Thread (einfach den aus dem Beispiel verwenden), lauscht auf eingehende Paket, analysierst diese und gibst sie mit $hg->nodeOutput() am Ausgang bzw. den Ausgängen aus.

Alternativ kannst du das Ganze auch als Gerät in der Familie Miscellaneous lösen. Ein Beispiel findet sich hier: https://github.com/Homegear/Homegear-OpenWeatherMap/blob/master/OpenWeatherMap.xml

Bei fragen frag :-). Ich weiß, dass das die Dokumentation noch etwas Erweiterungsbedarf hat… (und ich bin an dieser Stelle für jede Hilfe dankbar :-P).

Viele Grüße

Sathya


#4

Mir ist leider völlig unklar, wer oder was Node-BLUE ist und außer dem Code-Beispiel finde ich irgendwie nicht wirklich viel dazu :slight_smile:
Die Serial-Readline Nummer sieht eigentlich ganz hilfreich aus - allerdings läuft mein homegear nicht auf dem PI, der direkt am Verstärker hängt (das ist eigentlich nur ein volumio Audio Player mit HifiBerry Board).

Ich schaue mir aber mal das OpenWeatherMap Beispiel an! Ich habe mittlerweile auch eine kleine REST-API gebaut, über die man relativ einfach den Verstärker ansprechen kann. Das Python Script setzt von API auf den Serial Port und zurück um. Das sollte sich ja relativ analog zu OpenWeatherMap bauen lassen dann. Sobald ich etwas habe, poste ich hier ein Update (und helfe auch gerne mit Dokumentation)!

Grüße, Rudi


#5

Hallo @rboot,

Mir ist leider völlig unklar, wer oder was Node-BLUE ist und außer dem
Code-Beispiel finde ich irgendwie nicht wirklich viel dazu

Node-BLUE ist Homegears neue Logikengine. Hier mal zwei Bildschirmfotos:

Als Frontend verwenden wir unübersehbar ein angepasstes Node-RED - daher auch der Name Node-BLUE.

Erreichen tust du das Frontend über die URL “http://homegear_ip:2001/flows”. Node-BLUE ist verfügbar ab Homegear 0.7.1 (stable) bzw 0.8.0 (nightly).

Ich habe mittlerweile auch eine kleine REST-API gebaut, über die man relativ einfach den Verstärker ansprechen kann.

Das sollte dann in der Tat sehr leicht implementiert sein ;-).

Viele Grüße und viel Erfolg

Sathya


Intertechno, NanoCUL, einbinden neuer Funksteckdosen 433 Mhz
Migration CCU2 zu Homegear
#6

Hmm, finde ich richtig gute, da ich gerade auch mit Node Red spiele, aber irgendwie soll ich jetzt einen Benutzernamen und ein Passwort eingeben ???

Thomas


#7

homegear/homegear


#8

Danke, dann kann ich jetzt ja spielen.

Thomas