Verständnisfrage Enocean


#2

Hi @dominikkv,

dass zwei Profile gleichzeitig unterstützt werden, ist recht frisch in den aktuellen Nightlies implementiert. Ich habe die Funktion aber noch nicht intensiv getestet, von daher bin ich für jede Rückmeldung dankbar. Mit den aktuellen Nightlies sollte das Anlernen im Prinzip also funktionieren. Nur: Das Profil D2-01-09 ist in Homegear ebenfalls noch gar nicht enthalten. Das werde ich aber direkt nach diesem Post mal hinzufügen, so dass es im nächsten Nightly ist.

Viele Grüße

Sathya


#3

Hi Sathya,

Kannst du dann auch gleich bitte das Profil fuer EEP D2-01-10 erstellen. Vielen Dank.

Gruss

Thomas


#4

Hey @sathya,

danke für deine Antwort, das hört sich ja gut an! Ich werde nächste Woche gerne die neue Version testen und Rückmeldung sowohl zu der Mehrfachzuweisung verschiedener EEPs zu einer Adresse als auch zum neuen EEP D2-01-09 geben.

Kannst du mir sagen, wie ich an die neuste nightly komme? Ist das der “dev” Branch auf GitHub? Und, gibt’s die nightlies auch als Docker Image? Fragen über Fragen :slight_smile: Wenn du mir kurz & grob die Richtung zeigst kann ich mich, denke ich, durchwurschteln…

Viele Grüße
Dominik


#5

Hey @dominikkv,

D2-01-10 ist drin ;-). Genau, die Nightlies sind der dev-Zweig auf GitHub. Es gibt auf der Download-Seite auch Debian-Pakete und ein Installationsskript dafür. Docker-Image gibt es auch, das ist aber nicht immer ganz aktuell, da ich die Erstellung zur Zeit noch manuell starten muss.

Viele Grüße

Sathya


#6

Hi @sathya,

vielen Dank schonmal für deine Mühen! Ich habe den dev Branch ausgecheckt und über das Script sudo /misc/Scripts/Docker Image Creation/Homegear Build/CreateDockerHomegearBuild.sh ubuntu trusty amd64 das Image gebaut, das lässt sich aber nicht starten, Logs sagen: standard_init_linux.go:185: exec user process caused "no such file or directory".

Ich habe aber gesehen, dass du ein nightly auf Docker Hub veröffentlicht hast. Diese Version hat ein lib/modules/mod_enocean.so vom 08.10.2017 21:25 Uhr, ist das die Version mit den neuen Profilen? Weil ich bekomme beim Verbinden mit dem D2-EEP folgende Meldung:

> fs 15
(Family)> pc mYenocean D20109 019500F6
Device type not supported.

Ich probiere mal, ob ich dev nicht doch irgendwie gebaut bekomme…


#7

Kleines Update: es hat anscheinend debootstrap gefehlt, jetzt hat er’s gebaut. Dafür sehe ich jetzt im Log:

Setting up SSH package uploading:

Außerdem wird nicht /bin/sh -c /start.sh wie bei den Images von DockerHub ausgeführt, sondern /FirstStart.sh

Muss ich da nochwas beachten?


#8

Hi @sathya ,

D2-01-10 scheint zu funktionieren. Danke fuer die Implementierung. Ich kann den Peha 451 FU-EBIM nicht mit OH2 steuern. Ich denke, dass ich das falsche EEP profil angenommen habe.

Kannst du auch bitte das Profil fuer EEP D2-01-08 erstellen. Vielen Dank.

Gruss

Thomas


#9

Hallo Thomas,

ich habe für mich ein EEP für die Klasse gebaut (EnOcean Profile D2-01-08) und das hat bei mir funktioniert.
Hast du dein Gerät korrekt mir dem Gateway angelernt (Auszug aus dem Handbuch) vorher UTE via “pon” einschalten:

Ein Gateway wird wie folgt angelernt (UTE):

1.Drücken Sie die LEARN (LRN)-Taste (für den ausgewählten Kanal), die LED beginnt rot zu blinken.

2.Drücken Sie die gleiche LEARN (LRN)-Taste länger als 2 Sekunden, die LED beginnt grün zu blinken.

3.Lassen Sie die LEARN (LRN) Taste los. Jetzt wird die UTE-Abfrage-Nachricht vom Easyclick-Gerät gesendet, für das UTE Antwortpaket wird
für 800ms gewartet. Wenn das Antwortpaket empfangen wird, wird zur Bestätigung die LED für 3 Sekunden rot eingeschaltet.

4.Wenn die Verbindung nicht Erfolgreich war, wird die LED nicht rot leuchten, sondern nach 800ms ausgeschaltet (Wartezeit für die UTE
Antwort).

Löschen eines durch UTE angelernten Gateway ist durch folgende Optionen möglich:

1.Bringen sie das Easyclick-Gerät in den Lernmodus und generieren sie den UTE Teach OUT-Befehl vom Gateway. Nach dem Auslernen wird das Easyclick-Gerät eine UTE-Antwort senden und die ROTE Blinkende LED erlischt.
blinking.

2.Löschen sie alle Sender in dem sie LRN und MODE auf dem Easyclick Empfänger nutzen.

Ich hatte es am Anfang auch falsch gemacht :wink:

Liebe Grüße Olli


#10

Hi @Smarthome-Junkie ,

danke fuer das xml. file.

Funktioniert das Anlernen auch mit Enocean USB 300 Stick? Was ist mit UTE gemeint? Was mit “pon” gemeint.

Gruss

Thomas


#11

Hi @tommem07,

schau mal hier unter Betrieb: Grundlagen Homegear / Starter-Guide

Der Chipsatz auf den USB300 ist der gleiche wie auch auf z.B. dem EnOcean-Pi und meines Wissens nach der einzige Chipsatz, der unterstützt wird.

so long,
p


#12

Hi @tommem07,

also ganz langsam von vorn …

Homegar ist ein Tool um mit Hardware aus dem Smarthome- und IoT-Universum zu reden.
Dein USB-Stick ist in der EnOcean-Parleur ein GateWay, ein “Cheffe” im Netz.
Simple Geräte lernen sich bei EnOcean auf eine andere Art kennen und tauschen Visitenkarten aus und sind dadurch direkt verbunden.
UTE ist in der Hinsicht die Vorzimmerdame (GateWay) und regelt den Austausch der anderen Daten beim kennenlernen.
Sie redet mit allen im Auftrag von der Software und muss deswegen speziell angelernt werden.
Du hast schon mal mit Homegear via Kommando-Zeile a.k.a CLI gesprochen ?
Du findest Info hier https://doc.homegear.eu/data/homegear/cli.html
Diese erlaubt dir einen Überblick über deine EnOcean-Welt zu gewinnen.
Du kannst damit mit allen Geräten reden.
Die Familie ist 15 auswählen mit "fs 15"
Was Homegear kennt erklärt “ls”; help ist ein Freund.
Und “pon” schaltet dein GateWay in den Vorzimmer-Dame Zustand.
Also an dem Prompt tapfer arbeiten.

Viel Erfolg Olli


#13

Hi @Smarthome-Junkie,

Alles klar habe es geschafft und funktioniert super.

Danke fuer die Tipps.

Gruss

Thomas


#14

Ähm kann mir einer sagen, wie ich aus dem Repo ein neues Docker Image baue? Ich würde gerne testen, kann aber nicht :frowning:

Und meine zweite Frage ist, ob ich über homegear auch ein-/ausschalt Befehle an das EnOcean Gerät schicken kann?

Ich danke euch!
Dominik


#15

Was setzt du denn als Visualierung/Automation ein?


#16

Hi, ich habe openHAB2 mit dem Homeatic Binding im Einsatz.


#17

Dann solltest du die Datenpunkte einfach mit dem Homematic-Binding, was an homegear verbindet, schalten können.

Die Datenpunkte kannst du dir in der Homegear-Konsole anschauen:

sudo homegear -r
fs 15
ls
ps <peer-id>
config print

#18

Hallo @sathya,

ich habe jetzt herausgefunden, wie ich das Docker Image baue. Einfach Homegear/Homegear-Docker auschecken und im /nightly Ordner Docker bauen lassen.

  • Mehrere EEPs mit einem Gerät registrieren geht generell.
  • Das Profil D2-01-09 kann ich nicht registrieren (Device type not supported.)
  • Das Profil D2-01-12 kann ich registrieren, wird aber von meinem Gerät nicht unterstützt.
  • Das Profil D2-01-10 kann ich nicht registrieren (Device type not supported.)

Da stellt sich mir natürlich die Frage, ob ich wirklich das richtige gebaut habe :disappointed_relieved:

@pmayer, danke für deine Hilfe. Ich glaube ich muss das hinten an stellen, bis ich das richtige EEP habe. Ein Versuch mit EEP F6-02-01 (Rocker Switch) hat nicht funktioniert.


#19

Ohje, kaum geschrieben, schon gehts :smiley: Ich hatte den /etc/homegear Ordner per Docker bereitgestellt, dann werden dort die XML Dateien nicht geupdatet…

Ich sehe nun in openHAB2, wenn ich am Gerät ein und ausschalte. Anders rum gehts noch nicht, da muss ich morgen mal schauen, ob UTE mir da helfen kann :wink:

Danke an alle!


#20

So, UTE will nicht mit mir sprechen :rage:

Ich schalte pon bei fs 15 ein und drücke die Aktionstaste auf dem PSC132 für > 5 sek, die LED blinkt rot. Dann drücke ich nochmal die Aktionstaste für zwei Sekunden, die LED blinkt ein mal grün. Das bedeutet laut Doku, dass das Gerät ein UTE geschickt hat, aber keine Antwort bekommen hat. Im Log von homegear sehe ich, dass ein Telegramm angekommen ist.

Muss ich noch was anderes beachten? Kann ich irgendwie sehen, was mit dem angekommenen Telegramm passiert?


#21

Hallo @dominikkv,

da war noch ein Fehler beim Anlernen über UTE, wenn das Gerät auch ein 4BS-Anlerntelegramm sendet (was an dieser Stelle der Fall ist). Im nächsten Nightly sollte es funktionieren. Auch die Messfunktionen gehen in der neuen Version mit D2-01-09 korrekt. Das Problem ist, dass sobald UTE funktioniert, das A5-Anlernpaket nicht mehr gesendet wird, das heißt es muss alles über die D2-EEP laufen.

Viele Grüße

Sathya