Nach restore keine Verbindung


#1

Hallo,

ich lese schon länger mit und habe am WE meine HG / OH2 Installation von fhem auf auf einen RPi2 mit openhabian umgezogen.

Ich habe aktuell nur vor, Komponenten von Homematic (Thermostate) mittels RPI-HM-Modul und Intertechno Steckdosen mittels nanoCUL zu steuern. Konfig ist angepasst und funktioniert auch.

Nachdem alles lief, habe ich die Konfig von HG und OH2 weggesichert, testweise eine neue Karte mit openhabian erstellt und die Konfig zurückkopiert und das System gestartet. Auch das läuft aber ich habe festgestellt, dass im HG keine Kommunikation mit den Homematic Komponenten stattfindet.

Woran kann das liegen? Das Vorgehen teste ich immer - dann weiss ich, dass mein Backup auch funktioniert. Man will ja auf den Fall der Fälle vorbereitet sein :wink:

Danke und Grüße - machnetz


#2

Hi @machnetz,

was sagt denn das Log der geklonten Installation?

Meinst du mit RPI-HM-Modul das HM-MOD-RPI-PCB? Hast du sicher gestellt, dass der Zugriff auf die serielle Schnittstelle gegeben ist?
Siehe Grundlagen Homegear / Starter-Guide unter Homematic.

so long,
p


#3

Moin,

ja, ich meine das das HM-MOD-RPI-PCB Modul. Bin noch im Office und später h@me, daher schaue ich nachher mal. Bin aber der Meinung das war okay. Melde mich dazu wieder :wink:

machnetz


#4

Ich nocheinmal,

es waren tatsächlich die nicht vorgenommenen Anpassungen für ttyAMA0, getty, console usw… Nach den Anpassungen lief das System sofort. Danke für den Stups in die richtige Richtung. Hatte mich wohl zu sehr von der initialen Installation und Anpassung ablenken lassen … :stuck_out_tongue_winking_eye:

Mit freundlichen Grüßen - machnetz


#5