Intertechno ITM-100 Kontakt Homegear und OpenHab


#21

Ich hatte die ID schon in “My-CUL” geändert und damit den Aufruf gem. Anleitung versucht.
Die “1” gehört doch als weiterer Parameter zum Aufruf.

Du hast in deiner intertechno.conf für den Punkt id einen Wert festegelegt. Diesen Wert musst du in deinem pc (peer create) anstatt von “My-CUL” einsetzen.

Was jetzt: einen “Wert” oder ein “Namen” ?

Ich nehme an, den “Namen” eintragen, was ich auch mit dem Aufruf gemacht hatte.

Dann bleibt nur ein Fehler bei der Adresse des BM …

Hier die intertechno.conf:

id = My-CUL
default = true
deviceType = cul
device = /dev/ttyUSB0
baudrate = 38400

Gerade nochmal getestet:

pc My-CUL 1 24452096 --> Unknown physical interface.

homegear -r
Connected to Homegear (version 0.7.30-1900).

Please type >>help<< to list all available commands.

ls
ID │ Name
──────┼───────────────────────────────
0 │ HomeMatic BidCoS
1 │ HomeMatic Wired
16 │ Intertechno
254 │ Miscellaneous
──────┴───────────────────────────────


#22

Ich glaube du musst die # vor [CUL] noch entfernen.


#23

@marcus: danke, wieder ein Schritt weiter. Hatte noch vor der Installation eine eigene intertechno.conf angelegt, hier waren die Klammern entfernt. Jetzt hatte ich das in der org. intertechno.conf übersehen.


#24

Es wurde unter OH2 tatsächlich ein “Thing” für den IT-BM gefunden, allerdings ändert sich der Status nicht und auch die Sendeleistung wird nicht angezeigt.

Hat jemand eine Idee ?


#25

Die Änderung des Zustands vom IT-Dev wird in der homegear.log zwar angezeigt aber nicht in OH2.


Intertechno IT-3000 kann nicht geschalten werden (ITI-10)
#26

Leider hilft auch eine Konfiguration der homematicbidcos.conf nicht weiter.

Die Änderung des Zustands vom IT-Dev wird in der homegear.log zwar angezeigt aber nicht in OH2.

Muss in der homematicbidcos.conf noch etwas eingestellt werden ?


#27

Wie bereits erwähnt, ließ dich bitte ein bisschen ein. Was sollte die homematicbidcos.conf mit Intertechno zu tun haben?

Die wird genutzt um Homematic (nicht IP) Hardware an Homegear anzubinden.

Eventuell muss @sathya was dazu sagen, wenn Ereignisse aus Homegear nicht in Openhab landen.


#28

Hallo oh2_pi,

ich konnte bisher leider nicht kommentieren, Feiertage und Familie forderten meine ganze Aufmerksamkeit.

Die Intertechno-Reihe ist jetzt nicht die erste Wahl für Heimautomatisierung. Die Geräte sind zwar schön günstig, haben aber weder verschlüsselte Kommunikation noch haben sie einen Rückkanal für Komandobestätigung oder Baterieabfrage. Umso erstaunlicher das auch diese Geräte von Homegear unterstützt werden.

Die Flexibilität von Homegear hat natürlich seinen Preis, sodass ein gewisser Einarbeitungsaufwand nötig ist. Möchte man diesen vermeiden oder bedürfen die Anforderungen ein System das schnell Out-of-the-box funktioniert, dann ist man wohl besser mit fertigen Lösungen bekannter Hersteller, wie Bosch, Homematics CCU, Telekom, Innogy usw beraten.

Natürlich muss man hierfür Einschränkungen hinnehmen, da maximale Flexibilität und garkein Einarbeitungsaufwand leider konträr zueinander stehen. Das bedeutet das man mit Homegear flexibel das System an die eigenen Bedürfnisse anpassen kann, man hierfür jedoch Zeit für Planung des Systems und Einarbeitung in Funktionsweise und Konfiguration hinnehmen muss. Im Gegensatz zu fertigen kommerziellen Lösungen ist bei einem OpenSource Projekt oft auch Grundlagenarbeit, wie Dokumentation oder Test nötig, ins Besondere wenn man versucht eher exotische Hardware einzubinden.

Der Vorteil ist jedoch das man die Grenzen des eigenen Systems selbst setzen und wenn nötig selber Hand anlegen kann um die gewünschte Hard und Softwarekombination zum Laufen zu bekommen.

HTH,

Loidt


#29

Hallo @oh2_pi,

Was genau steht denn im Homegear-Log? Nur die Pakete oder tatsächlich eine Variablenänderung? Poste mal die Zeilen, dann sehen wir weiter, was die OpenHAB-Konfiguration angeht.

Viele Grüße

Sathya