Installation unter openhabian Erstkonfiguration rfkey für Homematic


#1

Hallo zusammen,

ich versuche auch gerade in die Welt der Heimautomatisierung einzutauchen.
Ich habe vor, meinen RP2 mit dem aktuellen openhabian Image als Zentrale zu verwenden.
Homegear 0.6 habe ich über openhabian installiert.
Nun habe ich noch eine Frage zu dem rfkey. Ich habe zwar schon einige Threads dazu gelesen allerdings ist mir eines noch nicht hunderprozentig klar.
In der homematicbidcos.conf ist ja der rfkey für die AES Verschlüsselung zu hinterlegen und es wird dringend empfohlen, den Standardkey zu ändern.
Sehe ich es richtig, dass ich mir einfach eine Passphrase überlege, davon den MD5-Hash bilde und diesen Wert hier eintrage?
Als Funkmodul kommt bei mir der HM-MOD-RPI-PCB zum Einsatz. Den LAN-Konfigadapter besitze ich nicht.

Ich hatte testweise mal Raspberrymatic auf einer anderen SD-Card installiert und damit funktionierte die Kommunikation auf Anhieb, möchte aber gerne auf Homegear umschwenken, um OpenHAB und Homegear auf demselben Raspberry laufen zu haben. Den Aktor habe ich vorher natürlich wieder unpaired.

Gruß

WeirdWizard


#2

Hi @WeirdWizard,

es muss kein md5 sein, einfach nur 32 HEX Zeichen. Dieses Key in jedem Fall, genau wie die CentralAddress gut aufbewahren. Einmal angelernt können die Geräte mit keiner anderen Basis bzw mit keinem anderen rfKey mehr kommunizieren.

Wenn die Geräte also bereits an einer anderen Basis angelernt sind, musst du sie erst ablernen und danach einen Werksreset machen.

Siehe auch Grundlagen Homegear / Starter-Guide unter “Homematic AES”.

so long,
p


#3

Hallo P,

Danke für die klare Antwort. Dann ist es ja noch einfacher als ich dachte. :wink:
Ich werde es die Tage mal testen und bestimmt noch das ein oder andere Mal hier im Forum schreiben :wink:

Gruß

WeirdWizard