Homegear Kickstart: grafisches Konfigurationstool für Windows


#1

Liebes Forum, hallo sathya,

sehr gerne möchte ich Euch Homegear Kickstart vorstellen, ein grafisches Konfigurationstool für Homegear und openHAB.
Nachdem ich länger auf der Suche nach einem Ersatz für die in meinen Augen nicht mehr zeitgemäße CCU war und im Juni dann auch noch das RF Modul der CCU den Geist aufgegeben hat, bin ich auf homegear als alternative Hometatic Zentrale https://www.homegear.eu und openHAB http://www.openhab.org/features.html gestoßen.
Läuft stromsparend und absolut zuverlässig auf einem Raspberry Pi.
Allerdings besitzt Homegear bislang keine eigene grafische Bedienoberfläche. Und zumindest mir fiel die Umstellung meiner vorhandenen Hausautomation als (Noch-)Einsteiger etwas schwer, da sowohl Homegear als auch openHAB (wie viele junge Projekte) sich zunächst auf die Kernfunktion konzentrieren und parallel jede Unterstützung bei der Dokumentation für Endanwender gebrauchen können (also: mitmachen!).

Was ist Homegear Kickstart?
Homegear Kickstart ist eine auf einfache Bedienung ausgerichtete, grafische Benutzeroberfläche für die Konfiguration von Homegear von einem Windowsrechner aus.
Es soll mein (hoffentlich nützlicher) Beitrag für andere Umsteiger und Neugierige sein, die eine bestehende Hausautomation möglichst einfach auf eine funktionierende Alternative zur CCU umstellen möchten.
Durch die automatische Erzeugung von Vorlagen für openHAB per Copy&Paste soll die Übernahme größerer Hausinstallationen und der Einstieg in openHAB erleichtert werden.

Was kann Homegear Kickstart?
Gerätekonfiguration

  • Anlernen von Homematic Geräten wie Aktoren, Sensoren, Fernbedienungen etc
  • Unterstützung des Anlernens indem Homegear und das Gerät in den Anlernmodus versetzt werden
  • Unterstützung des Anlernens von Geräten über die Geräteseriennummer (sofern vom Homematic-Gerätetyp unterstützt)
  • Umbenennen von Geräten
  • Festlegen, welches Gateway (z.B. HM LAN Config Adapter) ein Gerät für die Kommunikation verwenden soll
  • Anzeige der Signalstärke zwischen Gerät und Gateway
  • Aktivierung / Deaktivierung der Roaming Eigenschaft von Geräten, so dass Geräte jeweils das Gateway mit der besten Funkverbindung wählen
  • Aktivierung / Deaktivierung der AES verschlüsselten Kommunikation von Geräten
  • Ablernen von Geräten
  • Ablernen von Geräten und zurücksetzen in den Auslieferungszustand

openHAB

  • Für ein in Homegear angelerntes Gerät kann mit einem Mausklick eine fertige und funktionierende Item-Definition erzeugt werden, die per Copy & Paste in den openHAB Designer übernommen werden kann.
  • Dabei werden die Seriennummern der Geräte automatisch ausgefüllt. Lästiges Abtippen und Übertragungsfehler entfallen.
  • Bei Geräten, die mehrere unterschiedliche Parameter zurückgeben (z.B. Bewegungsmelder mit Bewegung, Helligkeit, Sabotage und Batterie, oder Raumthermostate mit Temperatur und Feuchtigkeit) können diese Items gleichzeitig erzeugt und übernommen werden.
  • Es können openHAB Item-Definitionen für beliebig viele Geräte (z.B. alle Rollo-Aktoren) auf einmal erzeugt werden.
  • die Item-Definition erfolgt anhand von einfachen Vorlagen-Dateien im Textformat, so dass Definitionen von jedermann geändert, ergänzt, hinzugefügt und mit anderen geteilt werden können.

Systemvariablen

  • erzeugen von Systemvariablen mit unterschiedlichen Typen (Integer, Boolean, Float, String).
  • Ändern der Werte von Systemvariablen
  • Löschen von Systemvariablen

Skript-Ausführung

  • Ausführen von PHL-Skripten, die auf dem Homegear-Server hinterlegt wurden

Systemvoraussetzung:
Homegear Kickstart benötigt Microsoft Windows mit einem aktuellen .NET Framework 4.5 oder größer.
Ferner einen installierten Homegear Server mit Version 0.6 oder größer und openHAB Installation.
Homegear und openHAB gibt es als fertig konfiguriertes Image zur Installation auf einer SD-Karte z.B. für Raspi hier https://www.homegear.eu/index.php/Downloads
AKtuell ist die Homegear Version 0.5.25 die aktuelle Release Version. Version 0.6 ist ein nightly-built, wird aber von sathya (Homegear Entwickler) als stabil und geeignet für den Produktiveinsatz eingestuft. Wie das nightly built auf ein bestehendes 0.5.25 installiert wird, kann hier nachgelesen werden https://forum.homegear.eu/viewtopic.php?f=15&t=243#p1716

In meinem Fall sind zwei runde Homatic LAN Config Adapter im Haus installiert. Beide werden vom Homegear-Server zur Kommunikation mit den HM-Geräten im Haus verwendet. Homegear Kickstart verwende ich von einem Windows-Rechner aus, um den Homegear-Server und die Geräte zu konfigurieren.

Installation
Homegear Kickstart.ZIP in einen beliebigen Ordner auf einem Windows-Rechner entpacken.
HomegearKickstart.application mit Doppelklick starten, den weiteren Installationsschritten folgen.
Anschließend den Inhalt der openHABItemDefinitions.zip in einen anderen beliebigen Ordner entpacken.
Nach dem Start von Homgear Kickstart diesen Ordner über das Menü-Icon “openHAB Vorlagen” auswählen.
Fertig.
openHABItemDefinitions.zip (2.8 KB)
HomegearKickstart_0.1.0.1.zip (146 KB)


#2

Hier ein paar Screenshots der aktuellen Version mit ein paar Erklärungen





#3





#4





Die ersten Item-Definitionen befinden sich in der im ersten Post angehängten ZIP-Datei.
Diese Dateien einfach in einen beliebigen Ordner kopieren, und nach dem Start von Homegear Kickstart den Ordner über “openHAB Vorlagen” auswählen.
Im Vorlagenordner wird geprüft, ob für ein ausgewähltes Gerät eine Vorlagendatei vorhanden ist.
Die Vorlagendateien haben den Namensaufbau x_yyyy.oht, wobei x die von Homegear verwendete Family_ID ist (0 für Homematic) und yyyy der TypeID des Gerätes in Homegear entspricht (z.B. 0039 für ein HM-CC-TC).


#5

Homegear Kickstart befindet sich im Quick & Dirty Release-State.
Daher sind Fehler durchaus möglich. Da ich aktuell mitten in der Umstellung meiner Hausautomation auf openHAB stecke und es sich um ein Projekt in der knapp verfügbaren Freizeit handelt, bitte ich um Verständnis, sollten Antworten oder Releases etwas auf sich warten lassen.

Dennoch freue ich mich über jede Form von Feedback und hoffe, dass das Tool dabei hilft, noch mehr Interesse für Homegear, openHAB und für vorhandene und funktionierende Alternativen zur CCU zu wecken.
Also: konstruktives Feedback willkommen! :wink:

Zum Schluss: ein herzliches Dankeschön an sathya (Homegear Entwickler) für die viele Geduld mit meinen Fragen während der ersten Gehversuche und für die Bereitstellung der Homegear .NET dll, auf die Homegear Kickstart zurückgreift.

Mit besten Grüßen
wbuh


#6

Hallo wbuh,

wow!!! Das sieht richtig cool aus! :smiley:

Bei mir gibt’s noch einen kleinen Fehler beim Laden der Geräte: “Der angegebene Schlüssel war nicht im Wörterbuch angegeben.” Vermutlich im Connected-Ereignis (nur ganz schnell geschaut).

Ich war auch gleich motiviert, ein bisschen was an der Lib zu machen. Du kannst Homegear-Instanzen jetzt über SSDP finden ( über Homegear.FindInstances() :wink:). Das macht die Nutzung vielleicht etwas einfacher?

Außerdem gibt es noch ein Problem mit “init” nach Verbindungsabrüchen (dadurch klappt die direkte Neuverbindung nicht). Das Problem löse ich morgen.

Echt tolle Arbeit!!! Was hältst du davon, wenn wir das Projekt auf die Homegear-Download-Seite packen?

Liebe Grüße

Sathya


#7

Hey Sathya,

Danke! Dein Lob freut mich wirklich sehr.

Kannst Du mir vielleicht einen Screenshot posten, damit ich weiß, wo ich suchen muss?

Finde ich eine super Idee! Um Umsteiger und Neueinsteiger ein möglichst smartes Tool anzubieten, wäre das seeehr praktisch. :sunglasses:

Was ich während der Entwicklung beobachtet habe war, dass wenn ich nach Verbindungsaufbau die Anwendung über den debugger bewusst abgeschossen habe, ich erstmal immer 10-20 Sekunden warten musste, weil homegear irgendwie noch eine Session offen habe musste.
Nach einer Weile ging dann wieder das connecten.
Meinst Du das?
War mir bislang nicht sicher, ob ich nicht vielleicht einen Fehler im Verbindungsaufbau mache. Weil es auch ein Weilchen gedauert hat, bis ich verstanden habe, wie wann wo welche Events ausgelöst werden.

Fühle mich geehrt, danke und es würde mich sehr freuen.
Hoffe halt, dass es die Einstiegshürden senkt und darüber noch mehr Leute motiviert, zum Projekt beizutragen.
Wie möchtest Du vorgehen?

Die nächsten zwei Abende muss ich mal beginnen, etliche Aktoren auf homegear umzustellen (meine Frau fragt sich schon, was ich nachts so treibe, wo doch noch so viele Aktoren auf der alten, defekten CCU liegen und darum nicht mehr laufen). :confused:
Würde dann die neue dll testen.
Nächster Versionsschritt wäre für mich anschließend, das Anlegen und Verwalten von Direktverknüpfungen zu verstehen und in Homegear Kickstart zu implementieren.


#8


Und beim Umbenennen eines Gerätes:

Informationen über das Aufrufen von JIT-Debuggen
anstelle dieses Dialogfelds finden Sie am Ende dieser Meldung.

************** Ausnahmetext **************
System.Collections.Generic.KeyNotFoundException: Der angegebene Schlüssel war nicht im Wörterbuch angegeben.
   bei System.Collections.Generic.Dictionary`2.get_Item(TKey key)
   bei HomegearLib.ReadOnlyDictionary`2.get_Item(TKey key)
   bei HomegearKickstart.frmMain.UpdateDeviceList()
   bei HomegearKickstart.frmMain.EventHomeGearReloaded(Homegear sender)
   bei HomegearLib.Homegear.Reload()
   bei HomegearKickstart.mod_HomeGearCommands.DeviceRename(Homegear& HGServer, Int32 DeviceID)
   bei HomegearKickstart.frmMain.conMnuDeviceRename_Click(Object sender, EventArgs e)
   bei System.Windows.Forms.ToolStripItem.RaiseEvent(Object key, EventArgs e)
   bei System.Windows.Forms.ToolStripMenuItem.OnClick(EventArgs e)
   bei System.Windows.Forms.ToolStripItem.HandleClick(EventArgs e)
   bei System.Windows.Forms.ToolStripItem.HandleMouseUp(MouseEventArgs e)
   bei System.Windows.Forms.ToolStripItem.FireEventInteractive(EventArgs e, ToolStripItemEventType met)
   bei System.Windows.Forms.ToolStripItem.FireEvent(EventArgs e, ToolStripItemEventType met)
   bei System.Windows.Forms.ToolStrip.OnMouseUp(MouseEventArgs mea)
   bei System.Windows.Forms.ToolStripDropDown.OnMouseUp(MouseEventArgs mea)
   bei System.Windows.Forms.Control.WmMouseUp(Message& m, MouseButtons button, Int32 clicks)
   bei System.Windows.Forms.Control.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.ScrollableControl.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.ToolStrip.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.ToolStripDropDown.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.OnMessage(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.NativeWindow.Callback(IntPtr hWnd, Int32 msg, IntPtr wparam, IntPtr lparam)


************** Geladene Assemblys **************
mscorlib
    Assembly-Version: 4.0.0.0.
    Win32-Version: 4.0.30319.34209 built by: FX452RTMGDR.
    CodeBase: file:///C:/Windows/Microsoft.NET/Framework/v4.0.30319/mscorlib.dll.
----------------------------------------
HomegearKickstart
    Assembly-Version: 0.8.0.0.
    Win32-Version: 0.0.1.0.
    CodeBase: file:///C:/Users/sathya/AppData/Local/Apps/2.0/6D0CBEMQ.M72/CQAW7W35.J0W/home..tion_0000000000000000_0000.0001_b542950963f8d20e/HomegearKickstart.exe.
----------------------------------------
Microsoft.VisualBasic
    Assembly-Version: 10.0.0.0.
    Win32-Version: 12.0.20806.33440 built by: FX45W81RTMREL.
    CodeBase: file:///C:/Windows/Microsoft.Net/assembly/GAC_MSIL/Microsoft.VisualBasic/v4.0_10.0.0.0__b03f5f7f11d50a3a/Microsoft.VisualBasic.dll.
----------------------------------------
System
    Assembly-Version: 4.0.0.0.
    Win32-Version: 4.0.30319.34239 built by: FX452RTMGDR.
    CodeBase: file:///C:/Windows/Microsoft.Net/assembly/GAC_MSIL/System/v4.0_4.0.0.0__b77a5c561934e089/System.dll.
----------------------------------------
System.Core
    Assembly-Version: 4.0.0.0.
    Win32-Version: 4.0.30319.34209 built by: FX452RTMGDR.
    CodeBase: file:///C:/Windows/Microsoft.Net/assembly/GAC_MSIL/System.Core/v4.0_4.0.0.0__b77a5c561934e089/System.Core.dll.
----------------------------------------
System.Windows.Forms
    Assembly-Version: 4.0.0.0.
    Win32-Version: 4.0.30319.34250 built by: FX452RTMGDR.
    CodeBase: file:///C:/Windows/Microsoft.Net/assembly/GAC_MSIL/System.Windows.Forms/v4.0_4.0.0.0__b77a5c561934e089/System.Windows.Forms.dll.
----------------------------------------
System.Drawing
    Assembly-Version: 4.0.0.0.
    Win32-Version: 4.0.30319.34209 built by: FX452RTMGDR.
    CodeBase: file:///C:/Windows/Microsoft.Net/assembly/GAC_MSIL/System.Drawing/v4.0_4.0.0.0__b03f5f7f11d50a3a/System.Drawing.dll.
----------------------------------------
System.Configuration
    Assembly-Version: 4.0.0.0.
    Win32-Version: 4.0.30319.34209 built by: FX452RTMGDR.
    CodeBase: file:///C:/Windows/Microsoft.Net/assembly/GAC_MSIL/System.Configuration/v4.0_4.0.0.0__b03f5f7f11d50a3a/System.Configuration.dll.
----------------------------------------
System.Xml
    Assembly-Version: 4.0.0.0.
    Win32-Version: 4.0.30319.34230 built by: FX452RTMGDR.
    CodeBase: file:///C:/Windows/Microsoft.Net/assembly/GAC_MSIL/System.Xml/v4.0_4.0.0.0__b77a5c561934e089/System.Xml.dll.
----------------------------------------
System.Runtime.Remoting
    Assembly-Version: 4.0.0.0.
    Win32-Version: 4.0.30319.34243 built by: FX452RTMGDR.
    CodeBase: file:///C:/Windows/Microsoft.Net/assembly/GAC_MSIL/System.Runtime.Remoting/v4.0_4.0.0.0__b77a5c561934e089/System.Runtime.Remoting.dll.
----------------------------------------
HomegearKickstart.resources
    Assembly-Version: 0.8.0.0.
    Win32-Version: 0.0.1.0.
    CodeBase: file:///C:/Users/sathya/AppData/Local/Apps/2.0/6D0CBEMQ.M72/CQAW7W35.J0W/home..tion_0000000000000000_0000.0001_b542950963f8d20e/de-DE/HomegearKickstart.resources.DLL.
----------------------------------------
System.Windows.Forms.resources
    Assembly-Version: 4.0.0.0.
    Win32-Version: 4.0.30319.36213 built by: FX452RTMLDR.
    CodeBase: file:///C:/Windows/Microsoft.Net/assembly/GAC_MSIL/System.Windows.Forms.resources/v4.0_4.0.0.0_de_b77a5c561934e089/System.Windows.Forms.resources.dll.
----------------------------------------
System.Deployment
    Assembly-Version: 4.0.0.0.
    Win32-Version: 4.0.30319.34243 built by: FX452RTMGDR.
    CodeBase: file:///C:/Windows/Microsoft.Net/assembly/GAC_MSIL/System.Deployment/v4.0_4.0.0.0__b03f5f7f11d50a3a/System.Deployment.dll.
----------------------------------------
HomegearLib.NET
    Assembly-Version: 0.1.4.3.
    Win32-Version: 0.1.4.3.
    CodeBase: file:///C:/Users/sathya/AppData/Local/Apps/2.0/6D0CBEMQ.M72/CQAW7W35.J0W/home..tion_0000000000000000_0000.0001_b542950963f8d20e/HomegearLib.NET.DLL.
----------------------------------------
mscorlib.resources
    Assembly-Version: 4.0.0.0.
    Win32-Version: 4.0.30319.34209 built by: FX452RTMGDR.
    CodeBase: file:///C:/Windows/Microsoft.Net/assembly/GAC_MSIL/mscorlib.resources/v4.0_4.0.0.0_de_b77a5c561934e089/mscorlib.resources.dll.
----------------------------------------
Microsoft.VisualBasic.resources
    Assembly-Version: 10.0.0.0.
    Win32-Version: 12.0.20806.33440 built by: FX45W81RTMREL.
    CodeBase: file:///C:/Windows/Microsoft.Net/assembly/GAC_MSIL/Microsoft.VisualBasic.resources/v4.0_10.0.0.0_de_b03f5f7f11d50a3a/Microsoft.VisualBasic.resources.dll.
----------------------------------------

************** JIT-Debuggen **************
Um das JIT-Debuggen (Just-In-Time) zu aktivieren, muss in der
Konfigurationsdatei der Anwendung oder des Computers
(machine.config) der jitDebugging-Wert im Abschnitt system.windows.forms festgelegt werden.
Die Anwendung muss mit aktiviertem Debuggen kompiliert werden.

Zum Beispiel:

<configuration>
    <system.windows.forms jitDebugging="true" />
</configuration>

Wenn das JIT-Debuggen aktiviert ist, werden alle Ausnahmefehler an den JIT-Debugger gesendet, der auf dem
Computer registriert ist, und nicht in diesem Dialogfeld behandelt.

Ja. Da machst du auch nichts falsch. Das löse ich heute :wink:.

Wir packen den Download auf einen Server deiner Wahl (dein eigener, GitHub, auch gerne auf unseren Server) und verlinken ihn auf der Downloadseite. Auf letztere kann ich dir Zugriff geben, wenn du dich im Wiki anmeldest, dann kannst du den Link jederzeit selbst bearbeiten. Sobald man über deine Anwendung Konfigurationsparameter setzen kann, würde ich auch die Howtos entsprechend anpassen und den “HomeMatic Konfigurator” rausnehmen.

Da helfe ich dir gerne. Für ein Beispiel, schau dir die Lib-Demo-Anwendung an und zwar den Abschnitt “Links” in “frmMain.cs” und “frmAddLink.cs”. Das Wichtigste:
[ul]
[li] Verlinken kannst du nur Kanäle, nicht ganze Geräte[/li]
[li] Es gibt immer einen sendenden und einen empfangenden Kanal. Die Reihenfolge ist relevant.[/li]
[li] Um zu sehen, welche Kanäle verlinkt werden können, gibt es die Eigenschaften “LinkSourceRoles” und “LinkTargetRoles”. Zwei Kanäle sind verlinkbar, wenn eine Quellrolle zu einer Zielrolle passt. Das Gerät mit der “LinkSourceRole” ist dann das Sendende Gerät.[/li]
[li] Auf den Quellkanal führst du dann “Links.Add” aus mit “isSender = true”.[/li][/ul]

Viele Grüße

Sathya


#9

Hallo wbuh_,

Kickstart ist ein tolles Tool.

Wenn ich openHAB Itemdefinition aufrufe, findet er bei mir keine HAB-Vorlagen. Den Ordner habe ich aber zugewiesen.

Gruß Silas


#10

Hi Silas,

danke für’s Lob und schön erste Feedbacks zu bekommen.
Damit’s funktioniert müssen die oht Dateien in einem beliebigen Ordner (z.B. C:\openHABTemp) liegen.
In HomegearKickstart muss dieser Ordner dann ausgewählt werden.

Zur Zeit gibt es noch einen Fehler, dass sich erst nach dem zweiten Rechtsklick auf ein Gerät alle Menüoptionen aktivieren (muss noch sehen, was da klemmt).
Andere Erklärung wäre, dass es für das Gerät keine oht Datei gibt?

Da ich in den letzten Tagen mehr mit der Inbetriebnahme von openHAB zu Hause beschäftigt war, gibt es in der zwischenzeit schon ein paar mehr oht Templates:
openHABItemDefinitions2015-08-08.zip (5.3 KB)

Schreib mir mal ob’s mit den Tipps oben geklappt hat!
Beste Grüße
wbuh


#11

Halo wbuh_,

Ich habe die zip runtergeladen, in eine Ordner ausgepackt und diesen im. Kickstart zugrwiesen.

Die Menuepunkte sind sofort schwarz und es kommt jedes mal die Meldung, das keine Vorlage gefunden wurde.

Gruss Silas


#12

Kannst Du mal einen Screenshot posten und mir sagen, welche Geräte Du probiert hast?


#13

Klar,

ich habe es bei allen angelernten Geräten versucht.

Gruss Silas




#14

Hi Silas,

danke für die Screenshots. Da er in jedem Fall beim Wettersensor außen und beim Fensterkontakt eine Itemdefinition aufrufen müsste, wird vermutlich der Ordner nicht richtig gespeichert.
Kannst Du bitte noch folgendes mal prüfen: wenn Du den Ordner gesetzt hast, die Anwendung schließt und neu startest, dann wieder den Dialog zum Ordnersetzen aufrufst: wird dann der zuletzt ausgewählte Vorlagenordner grau hinterlegt?


#15

Warte gerade auf meinen Server, habe Kickstart nämlich dort gespeichert und dort gestartet. Nun mag er nicht mehr von wo anders. Wie kann ich das ändern, z.B. lokal?

Hier der Scrennshot, korrektes Verzeichnis grau hinterlegt. Ich verwende Windows 7 Pro



#16

Ah, der Screenshot mit Deinem Verzeichnisinhalt hat mir geholfen:
kopiere mal den Inhalt der neuen oht Dateien in Deinen Vorlagenordner.
Der aktuelle Stand sieht bei mir wie folgt aus:


Allerdings muss ich sagen, dass Du “eine Menge” Komponenten benutzt, der sehr neu sind und eQ3 verwendet dafür immer andere Typenbezeichnungen (das sind die Dateinamen selbst).
Deswegen findet Kickstart keine zu Deinem Gerät passenden oht Dateien.

In der nächsten Version von Kickstart gibt es aber eine Verbesserung, so dass vielleicht die oht Dateien komplett entfallen können.
Bin gerade unterwegs, melde mich heute Abend/Nacht nochmal etwas ausführlicher.
Auch zu Deiner Frage wegen Installation auf dem Server.

Beste Grüße
wbuh


#17

Hi silas,
so, jetzt nochmal mit Ruhe.
eQ3 verwendet für jeden Gerätetyp eine eigene Typenkennung.
Diese Typenkennung ist Bestandteil des Dateinamens für die oht Template Dateien.
Die Typenkennungen kannst Du ermitteln, indem Du z.B. in der homegear Konsole Dir die Liste der Komponenten anzeigen lässt

sudo homegear -r fs 0 ds central ls



Die Templates habe ich geschrieben, während ich selber meine Hausautomation zu openHAB migriert habe.
Daher gibt es im Moment nur Templates von Geräten, die ich selber habe.
Ein HM-CC-RT-DN (Heizkörperthermostat) habe ich z.B. nicht, daher gibt es auch leider noch kein Template dafür.

Wie Template Dateien aufgebaut sind / Template Dateien selbst erstellen
Templates lassen sich aber recht einfach selbst erstellen

String <*ITEMNAME*>_Kontakt "<*DISPLAYNAME*> [MAP(window.map):%s]" <contact> (<*GROUP*>) {homematic="address=<*HMADDRESS*>, channel=1, parameter=STATE"} String <*ITEMNAME*>_LowBat "<*DISPLAYNAME*> Batterie [MAP(lowbat.map):%s]" <contact> (<*GROUP*>) {homematic="address=<*HMADDRESS*>, channel=1, parameter=LOWBAT"} String <*ITEMNAME*>_Error "<*DISPLAYNAME*> Sabotage [MAP(MDirError.map):%s]" <contact> (<*GROUP*>) {homematic="address=<*HMADDRESS*>, channel=1, parameter=ERROR"}

Die oht Dateien sind einfache Textdateien. Die in <* *> eingefassten Begriffe sind Platzhalter und werden durch Kickstart bei Erzeugung ersetzt.
Bedeutung ist:
<ITEMNAME>: Name des Geräts in homegear
<DISPLAYNAME>: Anzeigename des Geräts (entspricht z.Zt. dem ITEMNAME)
<GROUP>: Gruppenname des Geräts (wird in Kickstart bei Erzeugung des Templates oben rechts eingegeben)
<HMADDRESS>: Seriennummer des Homematic-Geräts

Die Vorlage wird dann unter einem Dateinamen mit folgendem Aufbau gespeichert:
_.oht
Für Homematic ist in homegear die FamilyID immer 0.
Wenn Du also in openHAB getestete eigene Templates erstellen solltest, freue ich mich, wenn Du diese vieleicht im Forum für andere zur Verfügung stellen könntest.

Kleiner Ausblick
Die Template Funktion möchte ich übrigens in einer der nächsten Versionen von Kickstart etwas verbessern, indem sie auch mit den homematic Gerätenamen (z.B. HM-CC-RT-DN) parat kommt.

Bliebe noch das Problem für Einsteiger, überhaupt herauszubekommen, welche Parameter eines Gerätes schreib- und lesbar sind, um Sie in openHAB zu verwenden.
Die nächste Version von Kickstart kann bereits alle Parameter eines Gerätes auslesen, indem diese ohne eine Vorlage direkt beim Gerät bzw. homegear abgefragt werden. So klappt das dann auch mit vollkommen neuen Geräten.
Also noch ein bisschen Geduld.

.map Dateien
Die .map Dateien benötigst Du übrigens nicht im Kickstart Template Ordner. In den Map-Dateien steht die Übersetzung von Zuständen eines Gerätes in einen lesbaren Text. Sie werden von openHAB selber verwendet. Sie gehören in den Transform Ordner Deines openHAB Designers.


In den Kickstart-Templates sind (z.B. in window.map) 1:1 Zuordnungen drin, um den Anzeigetext z.B. eines Fensterzustands zu übersetzen. Homematic gibt “TILTED” als Zustand an openHAB. Damit in der Oberfläche jetzt aber nicht “Fenster OG TILTED” sondern “Fenster OG gekippt” steht, wird von openHAB die .map Datei verwendet.
In den oht Vorlagen habe ich auf maps zurückgegriffen, daher habe ich die auch mit in die zip-Datei gepackt.
Also die Datei einfach in den Ordner verschieben.

Kickstart startet nicht mehr
Grundsätzlich läuft Homegear Kickstart auf einer beliebigen Anzahl von Rechner, ohne dass die Instalationen etwas voneinander wissen oder sich stören.
Was ich jedoch gesehen habe ist, dass Du noch eine ältere Version von homegear (0.5.25) einsetzt.
Die hatte noch ein paar Probleme, die sathya freundlicherweise behoben hat.
Eines davon war, dass nach einer Verbindung mit homegear der homegear Server auf seiner Seite den Kickstart Client nicht abgemeldet hat.
Dadurch konnte man sich nach einer Verbindung eine ganze Weile nicht mehr mit homegear verbinden, bis auf der homegear-Seite ein timeout abgelaufen war.
Probier mal, ob Du Dich nach ein paar Minuten doch wieder verbinden kannst.

Die letzte Version von homegear ist im Moment leider nicht über apt-get zu bekommen, da sathya diese noch nicht auf diesem Weg bereitstellt.
Schau mal im ersten Post dieses Themas unter Systemvoraussetzungen, dort ist ein Link von mir, der beschreibt, wie Du an das neuste Nightly Built kommst.

Beste Grüße
wbuh


#18

Ich starte Kickstart von einem Netzlaufwerk und möchte das nun lokal starten.

Kickstart lässt sich aber weiterhin nicht von einem anderen Ort aus starten:


#19

Könntest du nicht z.B. im Tooltip die Deviceid anzeigen?

Ich habe nun vorlagen für meine Aktoren erstellt, er findet sie aber trotzdem nicht:



#20

Wie finde ich die Version von honegear?